Login
News

Bednar: Leichtere Version der Drillmaschine Omega

Bednar Drillmaschine Omega OO_L
Thumbnail
Lena Kampschulte, traction
am
02.02.2017

Bednar hat seine Omega-Drillmaschine überarbeitet. Die neue leichtere Version soll besonders robust sein und ein präzises Arbeiten ermöglichen.

Der tschechische Hersteller Bednar stellt eine neue leichtere Version seiner Omega-Drillmaschine vor. Die neue Omega OO_L soll ein geringes Gewicht mit einer robusten Konstruktion vereinen und zudem eine präzise Saatgutlagerung ermöglichen. 

Ohne Drift

Bednar Drillmaschine Omega OO_L

Erhältlich ist die Drillmaschine in Arbeitsbreiten von 3 und 6 Metern. Die kleine Drille hat dabei einen Vorratsbehälter mit einem Volumen von 2.800 l und die größere fasst 3.500 l. Die Behälter sind aus Polyethylen gefertigt und dadurch besonders leicht. Eine präzise Spurverfolgung und Arbeiten ohne Drift verspricht Bednar mit der Scheibensektion in X-Form. Neu sind auch die Scheiben mit einem Durchmesser von 460 mm. Diese sind im Vergleich zum Vorgängermodell kleiner, denn dadurch lassen sich höhere Umfangsgeschwindigkeiten erreichen. Optional ist die Omega mit der Coulter-Sektion erhältlich. Damit sollen bessere Ergebnisse in der Vorsaatbereitung insbesondere bei schweren Böden erreicht werden.

Auch interessant