Login
News

Bobcat präsentiert neuen Kurzheckbagger E17Z

Dieser Artikel ist zuerst in der Agrartechnik erschienen.

Jetzt testen und kennenlernen - mit unseren besonderen Angeboten!

Thumbnail
Julia Seitz, Agrartechnik
am
31.03.2017

Bobcat hat den Kurzheckbagger E17Z mit 1,7 Tonnen und Schutzdach vorgestellt.

Bobcat Kurzheckbagger E17Z

Beim neuen E17Z wurde die Kurzheckbauweise durch Bobcats Zero House Swing (ZHS)-Konstruktion um einen wichtigen Aspekt erweitert. Das Oberwagenvorderteil ist nun ebenfalls komplett geschützt, weil die vorderen Ecken innerhalb des Schwenkradius verbleiben, wenn die Raupen vollständig ausgefahren sind.

Damit gewährleistet die ZHS-Funktion des E17Z, dass 320 Grad-Drehungen auch dann möglich sind, wenn Arbeiten dicht an Wänden oder anderen Hindernissen zu verrichten sind.  Der E17Z hat ein standardmäßiges Betriebsgewicht von 1 749 Kilogramm und eine maximale Grabtiefe von 2 249 Millimeter. Viele der weithin bewährten Leistungsmerkmale der aktuellen 1-2-t-Modellreihe wie der einfahrbare Unterwagen, die Verzurrpunkte am Oberwagen und die moderne Diagnosefunktion gehören beim E17Z zur Serienausrüstung. Die kompakten Abmessungen in Verbindung mit Standfestigkeit und einem Transportgewicht von knapp 1,6 Tonnen machen diese Maschine zur Wahl für Anwendungen auf beengtem Raum.b Das Hydrauliksystem des E17Z soll für eine optimale Ausnutzung der Motorleistung sorgen. Kurze Taktzeiten sorgen in Verbindung mit der leichtgängigen Kontrolle über die Ausbrechkräfte für maximale Produktivität. Dank der in diesem Segment einzigartigen Ausleger- und Zylinderdämpfung konnte die Leichtgängigkeit der Arbeitsgruppe insgesamt erneut verbessert werden. Der E17Z vereint das Hydrauliksystemkonzept des größeren Bobcat E20-Modells mit einer Kombination aus variablen Kolbenpumpen und einer Zahnradpumpe. Dank optimierter Standfestigkeit und Hubleistung bietet der E17Z zudem größte Vielseitigkeit beim Einsatz unterschiedlichster Anbaugeräte.

Mit einem Transportgewicht von unter 1,65 Tonnen kann der E17Z auf Anhängern mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 2 200 Kilogramm transportiert werden. Zusätzlich erleichtern die neuen integrierten Verzurrpunkte am Oberwagen den Transport. Eine automatische Schwenkbremse sorgt für Sicherheit beim Parken und Transportieren.

 

Auch interessant