Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Roto-Teleskoplader von Bobcat

Bobcat will hoch hinaus

Roto-Teleskoplader Bobcat TR 60.250
am Mittwoch, 02.12.2020 - 21:17

In Kooperation mit dem italienischen Unternehmen Magni TH steigt Bobcat mit 14 Modellen in den Markt für Roto-Teleskoplader ein.

Laut Bobcat wuchs in den vergangenen 5 Jahren der Markt für Roto-Teleskoplader um 20 %. Grund genug für den Hersteller sein Sortiment um 10 Maschinen dieses Typs für den europäischen Markt und um 4 Modellen zugeschnitten auf den Markt in Afrika, Russland, im Nahen Osten und in den GUS-Staaten zu erweitern. Bei einer Hubhöhe von 18-39 m erreichen die Maschinen Hubkräfte von 4 bis 7 Tonnen.

Große Auswahl an Anbaugeräten

Die in Frankreich produzierten Lader glänzen mit einer Rundumsicht dank der größten Windschutzscheibe des Marktes, mit Touchscreen Display und 26 Anbaugeräten. Von Auslegern, für die Nutzung als Kran, bis hin zu Arbeitsbühnen und Gabeln ist alles mit dabei. Die geländegängigen Maschinen decken damit ein breites Anwendungsspektrum ab.

Das Ankuppeln der Anbaugeräte funktioniert automatisch mittels RFID Technologie, die auch für die Übertragung der Lastschaltdiagramme auf das Display verantwortlich ist. 

Arbeiten im virtuellen Raum

Für Arbeiten in engen Räumen, im Lager oder an Stromleitungen kann der Nutzer ein 3-dimensionalen Bereich festlegen. Die Maschine erkennt bei der Arbeit die virtuellen Wände. Ebenfalls, laut Bobcat, in Innenräume praktisch: Der 400 Volt Anschluss, der ein emissionsfreies und ruhiges Arbeiten erlaubt. Der Teleskoplader lässt sich nicht nur standardmäßig aus der Kabine, sondern auch von der Plattform aus steuern.

Der Ausleger der Roto-Teleskoplader ist aus robustem Stahl mit innenliegender Hydraulik.