Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

News

Claas Axion 900 Terra Trac für 2020 verfügbar

claas_axion_930_terra_trac
am Montag, 18.11.2019 - 10:05

Nachdem der Prototyp bereits 2017 auf der Agritechnica gezeigt wurde, geht der Axion 900 TT nun mit zwei Modellen in Serie.

Zwei Modelle mit 355 und 445 PS

claas_axion_930_terra_trac

Zur Saison 2020 sind mit den Axion 930 Terra Trac und Axion 960 Terra Trac von Claas die ersten vollgefederten Halbraupentraktoren verfügbar. Die Schlepper leisten mit ihren Tier 4 final-konformen Cursor 9-Sechszylindern von FPT jeweils 355 und 445 PS Maximalleistung. Neben der Vorderachse und der Kabine sind auch die Raupenlaufwerke gefedert, wodurch ein Fahrkomfort auf Niveau herkömmlicher gefederter Standardtraktoren erreicht werden soll. Zudem kann Claas zufolge stets der bestmögliche Bodenkontakt gewährleistet werden, was die Zugkraft erhöht und den Bodendruck mindert. Auf der Straße sind dank der Vollfederung 40 km/h Maximalgeschwindigkeit möglich.

Voll integriert bei 3,0 m Außenbreite

claas_axion_930_terra_trac

Anstelle normaler Achstrichter verwenden die Axion TT spezielle Aufnahmen für die kraftschlüssig angetriebenen Bandlaufwerke. Sie überbrücken die Höhendifferenz, erlauben eine Pendelung in Längsrichtung um bis zu 23 Grad und schützen die Kardanwellen des Traktors. Für die Übertragung hoher Drehmomente wurden die Planetengetriebe verstärkt und das Triebrad gegenüber den Laufwerken der Lexion-Mähdrescher und Jaguar-Feldhäcksler vergrößert. Spezielle Reibblöcke auf der Bandinnenseite sollen eine schlupffreie Kraftübertragung vom Triebrad und eine gute Selbstreinigung gewährleisten. Durch aktiven Eingriff in die Banddrehzahl wird der Wendevorgang unterstützt, sodass die TT-Varianten enger drehen als die Axion 900-Radmaschinen. Zudem ist über das Cebis Touch eine hydraulische Niveauregulierung im Bereich von 120 mm möglich, um den Geräteanbau zu erleichtern oder den Zugpunkt optimal an das Anbaugerät anzupassen.

Drei Bandbreiten von 457 bis 890 mm sind verfügbar, wobei stets eine maximale Außenbreite von 3,0 m eingehalten wird. Das Leergewicht beträgt 16,5 t, das maximal zulässige Gesamtgewicht 22 t. Der Dieseltank fasst 860 l.