Login
News

Claas Max Cut-Mähbalken gewinnt Stahl-Innovationspreis

Claas_Max_Cut_breit
Thumbnail
Lena Kampschulte, traction
am
28.06.2018

Der Max Cut-Mähbalken, eine Entwicklung von Claas, erreichte beim Stahl-Innovationspreis 2018 den 2. Platz in der Kategorie Produkte aus Stahl.

„Mit dem Max Cut-Mähbalken hat das Unternehmen Claas eine einzigartige Innovation bei Mähbalken auf den Markt gebracht“, so die Jury in Ihrer Begründung zur Preisverleihung. Das Gesamtkonzept überzeugte. Die Balkenwanne des Max Cut ist aus einem Stück geprägt und ermöglicht so eine optimale Formgestaltung mit maximaler Festigkeit. Durch die Prägung und die ideale Wellenform der Wanne ist ein innovatives Antriebskonzept möglich, das die Vorteile von Satelliten- und Inlineantrieb vereint. Dank der Wellenform der Wanne können die Mähscheibenmodule sehr weit nach vorne gesetzt werden. In Verbindung mit einzigartigen, speziell geformten Zwischenstücken wird so eine vergrößerte Schnittfläche sowie optimale Schnittqualität erreicht. Die neuen Zwischenstücke haben unterschiedliche, für die jeweilige Position optimierte Geometrien bei zusammen- bzw. weglaufenden Messerpaaren. Sie sind mit Schrauben befestigt und extra gehärtet.

Seit 1989 zeichnet die Stahlindustrie in Deutschland alle drei Jahre herausragende Innovationen mit dem Stahl-Innovationspreis aus. Der Wettbewerb stellt die Innovationskraft der Stahlanwender heraus, bietet neuen Ideen rund um den Werkstoff eine Bühne und ist einer der führenden Innovationspreise in Deutschland. Um der großen Anwendungsvielfalt von Stahl gerecht zu werden, wird der Stahl-Innovationspreis in vier Kategorien ausgeschrieben: „Produkte aus Stahl”, „Stahl im Bauwesen”, „Stahl-Design” und „Stahl in Forschung und Entwicklung”. In allen Kategorien werden jeweils drei Preise vergeben.

Auch interessant