Login
News

Claas verstärkt China-Engagement

Externer Autor
am
23.01.2014

Der chinesische Landtechnikhersteller Shandong Jinyee Machinery Manufacture Co. Ltd. (Jinyee) wurde mehrheitlich von Claas übernommen.

{BILD:598735:jpg}Nachdem die Verträge bereits im Juli 2013 unterzeichnet wurden, liegen nunmehr die Zustimmungen der staatlichen Stellen vor. Ab sofort firmiert das Unternehmen unter dem Namen Claas Jinyee Agricultural Machinery (Shandong) Co. Ltd. Dazu Claas-Geschäftsführer Dr. Henry Puhl: "Die Bedeutung Chinas gerade im Bereich Landwirtschaft wird in den nächsten Jahren weiter deutlich zunehmen. Modernisierung und Mechanisierung durch moderne Landtechnik haben Priorität. Deshalb sind wir überzeugt, mit unserer China-Strategie in diesem größten und am schnellsten wachsenden Markt für Landtechnik in Asien jetzt gut aufgestellt zu sein."
Der 1958 gegründete Landmaschinenhersteller Jinyee produziert an zwei Hauptstandorten in Gaomi und Daqing in den landwirtschaftlichen Hauptregionen Chinas hauptsächlich Maschinen für die Mais- und Weizenernte. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und erwartet für das abgeschlossene Jahr 2013 einen Umsatz von umgerechnet 90 Mio. Euro. mu
Auch interessant