Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Quartalsbericht

Corona dämpft Deere

john_deere_8rx
am Dienstag, 26.05.2020 - 08:20

Bei John Deere ist weder die Gegenwart noch das kommende Jahr rosig. Die Zahlen haben für den Konzern aber nicht oberste Priorität.

Der Landtechnikkonzern musste im zweiten Quartal (bis 2. Mai 2020) des Geschäftsjahres einen Einbruch der weltweiten Erlöse und Erträge von 18 % im Vergleich zum 2. Quartal 2019 hinnehmen. Sie lagen damit bei 9,253 Mrd. USD.

Im Teilbereich Landmaschinen ging der Umsatz ebenfalls um 18 % auf 5,968 Mrd. USD zurück. Zu dem Bereich gehören auch Maschinen für die Garten- und Landschaftspflege.

 

Europa relativ stabil

Die Firma erwartet für das laufende Geschäftsjahr in allen Bereichen und Regionen Umsatzrückgänge, die jeweils zwischen 5 und 30 % liegen. Insgesamt soll am Ende ein Gewinn von 1,6 bis 2 Mrd. USD stehen. Im Geschäftsjahr 2019 hatte er noch bei 3,253 Mrd. USD gelegen.

In Europa erwartet Deere aber einen vergleichsweise stabilen Markt: Hier rechnet man mit 5 bis 10 % weniger Umsatz bei Landmaschinen und Maschinen für die Rasen- und Grundstückspflege.

Priorität liegt anderswo

Für den CEO und Verwaltunsratvorsitzenden John C. May sind die Zahlen aber offenbar nur bedingt wichtig. "Die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter hat in Zeiten von Corona oberste Priorität", sagt er. Gleichzeitig fühle man sich verpflichtet, weltweit die Versorgung der Kunden sicherzustellen.

Die Firma reagiert vielschichtig auf die Pandemie:

  • Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen für Mitarbeiter an allen weltweiten Firmenstandorten eingeführt,
  • Produktion und Dienstleistungen sowie Finanzierungen aufrechterhalten und
  • soziale Einrichtungen unterstützt.

May ist überzeugt, dass Deere "die Folgen der Pandemie erfolgreich meistern wird und die Unterstützung der Kunden noch weiter ausbaut".

Wartung per Internet

JD Connected Support

Hilfreich sei in der Krise unter anderem das System Connected Support, mit dem Händler Maschinendaten einsehen und die Wartung teils online erledigen.

Die Maschinen sagen zudem Probleme voraus, bevor sie auftreten.

Beim neuen Flagschiff 8RX setzt John Deere auf vier Raupenlaufwerke und ein Design von BMW. Wie sich der neue Traktor in unserem Test schlug, lesen Sie hier.

Mit Material von John Deere