Login
News

Cowboy sucht Vario

Externer Autor
am
11.03.2015

Die 800er und 900er Vario-Traktoren von Fendt wecken Interesse der US-Farmer.


Der amerikanische Traktorenmarkt befindet sich im Wandel. Bislang setzten die großen Ackerbauern bei Traktoren gerne auf robuste, einfach ausgestattete Powershift-Traktoren. Doch das ändert sich langsam: Immer häufiger werden beispielsweise stufenlose Getriebe bei Traktoren über 300 PS nachgefragt, um Komfort und Effizienz zu steigern.
 
Diesen Trend bestätigt auch die jährliche Verleihung des "FinOvation" Awards der Zeitschrift Farm Industry News. Der FinOvation Award zeichnet Traktoren oder Maschinen aus, die im Magazin Farm Industry News veröffentlicht wurden und zu denen anschließend die meisten Anfragen von Landwirten an die Redaktion gestellt wurden. Er ist somit ein Indikator, welche Maschinen die US-Landwirte am meisten interessieren und welche neue Technologien sie bewegen.
 
Im konkreten Fall weckte die Berichterstattung über die Markteinführung der Traktorenbaureihen 800 und 900 Vario so viel Interesse bei den Lesern, dass der Award an Fendt verliehen wurde. Vor allem Features wie die voll integrierte Reifendruckregelanlage VarioGrip, der hohe Fahrkomfort oder die für den US-Markt wichtige maximale Durchflussmenge der Hydraulikanlage dürften das Interesse der Farmer geweckt haben. ksch
 
Weitere Informationen unter www.fendt.com
Auch interessant