Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Autonome Landmaschinen

Dewulf und Agrointelli pflanzen autonom Kartoffeln

Autonom Kartoffeln legen
am Dienstag, 27.04.2021 - 07:00

In einem ersten Projekt arbeitet die autonome Robotti-Plattform von Agrointelli mit einer Becherlegemaschine von Dewulf.

Gemeinsam arbeiten und forschen Dewulf und Agrointelli künftig an nachhaltigen und effizienten Lösungen für den Kartoffelanbau. Ziel ist es, Kartoffelbetriebe an den Vorteilen autonomer Landmaschinen teilhaben zu lassen. Damit wollen die beiden Hersteller Herausforderungen wie zunehmenden Fachkräftemangel oder Bodenverdichtung durch immer schwerere Maschinen entgegentreten.

Autonom Kartoffeln legen

In ihrem ersten Projekt kombinieren Dewulf und Agrointelli die autonome Robotti-Plattform mit einer 4-reihigen Miedema CP 42 Becherlegemaschine. So wollen die Partner ermitteln, wo Automatisierungs- und Optimierungspotential vorhanden ist. Auf den Vorführfeldern der Potato Europe `21 pflanzte die Maschine bereits erste Kartoffeln.

Robotisierung im Ackerbau

Melle van der Molen, Produktmanager bei Dewulf, erklärt: „Bei Dewulf stellen wir die Bedürfnisse unserer Kunden, also von Kartoffelanbauern, an erste Stelle. Wir sind davon überzeugt, dass autonome Landmaschinen in Zukunft eine wichtige Rolle einnehmen werden. Agrointelli steht an der Spitze der Robotisierung im Ackerbau. Der Robotti ist ein gutes Beispiel wie die Robotisierung den Arbeitskräftebedarf verringern kann und gleichzeitig die Herausforderung von Bodenverdichtung lösen kann.“

Mit Material von Dewulf