Login
Press-Wickelkombinationen

Enormes Leistungsvermögen - Pöttinger IMPRESS Press-Wickelkombination

mit Fendt
Die Press-Wickelkombinationen gibt es mit der Festkammerpresse IMPRESS 125 FC PRO und der variablen Rundballenpresse IMPRESS 155 VC PRO. © Werkbild Pöttinger
von , am
05.10.2017

Mit der neuen Press-Wickelkombination erweitert Pöttinger die Baureihe der IMPRESS-Rundballenpressen. Die neuen Typern vereinen alle Merkmale der IMPRESS mit einem vollautomatisch einstellbaren Wickelsystem und sollen es so möglich machen mit hoher Arbeitsgeschwindigkeit pressen und wickeln zu können.

presse
Die Wickelkombination hat durch dem, dass die Wickelarme von unten in das System greifen eine geringe Bauhöhe. © Werkbild Pöttinger

Bei denen neuen Pressen lag der Wickler im Fokus. Das System unterscheidet sich zu den gewöhnlichen Kombinationen dadurch, dass die Wicklerarme nicht oben sondern unten plaziert sind. So konnte die Presse auch vion der Bauhöhe sehr niedrig gehalten werden. Der Doppelwickelarm dreht dabei mit 36 U/min. So wird der Ballen schnell gewickelt und in die Folie verpackt. 

Die Folien-Vorstreckeinheit ist einfach verstellbar und kann durch Umlegen der Antriebskette auf 50 Prozent oder 70 Prozent Vorstreckung eingestellt werden. Die Ballenübergabe auf den Wicklertisch erfolgt durch eine linear bewegliche Übergabeeinheit und übergibt den Ballen sogar bei bis zu 40 Prozent Hangneigung sicher.

Der Folienwechsel ist dank des hydraulisch abklappbaren Folienmagazins schnell möglich. Die bis zu zwölf Folien befinden sich dabei geschützt hinter der Verkleidung. Zusätzlich verfügt die Maschine über eine Folienrissüberwachung.

Die Bedienung erfolgt direkt über das Terminal (POWER CONTROL oder ISOBUS). Hier ist ein automatischer Funktionsablauf gegeben, der alle Funktionen direkt über das Bedienpult am Traktor schaltet. Es ist zwischen Automatik- und Handmodus wählbar. Zusätzlich ist der Modus „Doppelballenablage“ für Heu und Stroh verfügbar, um die Bergewege zu verkürzen. Für Wartungs- und Servicearbeiten gibt es die komfortable Heckbedienung.

Zur Presse

Den Kombinationen stehen die bekannte Festkammerpresse IMPRESS 125 FC PRO und die variable Rundballenpresse IMPRESS 155 VC PRO zur Verfügung. Auch die Press-Wickelkombination verfügt über das ausziehbare Kurzschnitt-Schneidwerk „FLEXCUT 32“, bestehend aus 32 TWINBLADE Wendemessern mit NONSTOP Einzelmessersicherung und einer theoretischen Schnittlänge von 36 mm über die gesamte Breite. Die kürzere Schnittlänge ermöglicht eine höhere Verdichtung des Pressgutes und ein damit einhergehendes, höheres Ballengewicht. Zudem wird die benötigte Leistung am Futtermischwagen reduziert sowie das Auflösen der Ballen deutlich erleichtert.

Zudem verfügen die Press-Wickelkombinationen über den Überkopfrotor LIFTUP. Dank der patentierten Drallform der Rotorzinken fördert er das Futter breit und tangential (in einem optimalen Winkel) in die Ballenkammer. Das Ergebnis ist ein hohes Schluckvermögen und damit eine hohe Durchsatzleistung der Presse bei gleichzeitig sehr geringen Bröckelverlusten, also schonender Futterfluss. Darüber hinaus werden die Bröckelverluste durch den patentierten Reinigungsrotor (Räumer) in den Gutstrom rückgeführt.

Damit wird einerseits das Links-/Rechts-Fahren für formschöne Ballen mit diesem System stark reduziert. Andererseits startet der Ballen deshalb auch immer und in jeder Einsatzsituation weg.

Die Kombination aus LIFTUP Rotor und ausziehbarem Schneidbalken EASY MOVE schafft zudem eine gute Wartungsfreundlichkeit des Schneidwerks außerhalb der Kammer im Stehen. So ist kein Kriechen in die Ballenkammer mehr notwendig und garantiert somit ein Höchstmaß an Sicherheit.

Mit Material von www.poettinger.at
Auch interessant