Login
News

Erweitertes Giant-Programm

Externer Autor
am
10.11.2014

Der niederländische Hersteller Tobroco Machines erweitert sein Angebot um die Teleskopladermodelle V761T Tele, V761T Tele, D204SW Tele und D254SW Tele sowie die Skid-Steer-Modelle SK211G, SK201D und SK251D.

{BILD:621618:jpg}Das Teleskoplader-Programm Giant erweitert Tobroco Machines um die beiden Spitzenmodelle V761T und V761T Tele. Die 761-Serie ist mit einem 76-PS-Deutz-Motor ausgestattet, der die Abgasnorm Stufe 3B erfüllt. Standardmäßig ist an diesen Motor eine Hydraulikpumpe mit einer Leistung von 80 l/min gekoppelt. Für die schwereren Anbauteile mit „High Flow“-Anforderung kann optional ein Lasterkennungssystem bis 150 l/min und 250 bar geliefert werden. Bei diesem System wird genau die hydraulische Leistung geliefert, die tatsächlich benötigt wird (Power on Demand), was Kraftstoff sparen soll. Das intelligente Energiemanagement verteilt die verfügbaren Motorleistung auf Fahr- und Arbeitshydraulik und die elektronische „Flow-Sharing“-Funktion verteilt den Durchfluss auf verschiedene Funktionen. Es lassen sich manuell Prioritäten konfigurieren.
 
Weitere Eigenschaften und Funktionen sind das CAN-Bus-Kommunikationssystem, das Eco-Drive-Antriebssystem und ein im Armaturenbrett integrierter Bordcomputer. Optional bietet Tobroco zusätzliche hydraulische Funktionen für den Hubarm, Klimatisierung, Luxus-Bedienkonsole und das patentierte Stabilo-System an. Mit erhöhter Fahrgeschwindigkeit werden in der Spitze 35 km/h erreicht.

Der Kleine mit Teleskop

Die zwei weiteren neuen Teleskoplader-Modelle D204SW Tele und D254SW Tele basieren auf den Giant-Radladern D204SW beziehungsweise D254SW. Der hintere Teil ist identisch, der vordere Bereich wurde neu konstruiert. Die neuen Modelle sind mit vier starken Poclain-Radmotoren ausgestattet, die von einem Kubota-Dieselmotor mit 20 PS (D204SW Tele) beziehungsweise 25 PS (D254SW Tele) angetrieben werden. Der Minilader hat einen ausfahrbaren Hubarm, der eine Höhe von 2,75 m vom Boden bis zum Gelenkpunkt erreicht, und eine Breite von 0,92 m. Die Maschinen eignen sich laut Tobroco sowohl für Landwirtschaft und Gartenbau als auch für Straßenbau- und Abrissarbeiten. Mit den ROPS/FOPS-zertifizierten Sicherheitsverdecks erfüllen die Teleskoplader alle EU-Sicherheitsvorschriften.

Skid-Steer-Modelle

Neben den Radladern und Teleskopladern bietet Tobroco jetzt auch mehrere Skid-Steer-Modelle an: SK211G, SK201D und SK251D. Der SK211G hat einen Zweizylinder-Benzinmotor mit 21 PS. Die Modelle SK201D und SK251D sind mit Dieselmotoren mit 20 PS beziehungsweise 25 PS ausgestattet. Alle Modelle werden über vier Radmotoren angetrieben. Dadurch wird im Vergleich zu Kettenantrieben der Wartungsaufwand reduziert und die Zugkraft erhöht. Die Maschine soll mit Ölkühlung und großen Ventilen und Schläuchen bei schweren Arbeiten nicht so schnell heiß laufen. Die drei Modelle sind standardmäßig mit einer doppeltwirkenden Hydraulikfunktion für den Hubarm ausgerüstet. Wie bei den Radladern stehen einige elektrische und hydraulische Erweiterungsoptionen zur Verfügung. Anbauteile lassen sich mit der Giant-Werkzeugverriegelung an- und abkoppeln. Mit der gleichen Werkzeugaufnahme sind auch die kleinsten Giant-Radlader ausgestattet. je

Weitere Informationen: www.tobroco.nl
Auch interessant