Login
News

Grimme bringt Neuheiten zur PotatoEurope

Grimme Ventor
Alexander Brockmann, traction
am
19.08.2019

Zur diesjährigen PotatoEurope im belgischen Kain führt Grimme eine Vielzahl an Neuheiten vor. Darunter der Bunkerroder Evo 280, der vierreihige Kartoffelroder Varitron 470 und Ventor 4150.

Grimme Evo

Erstmalig wird der zweireihige Bunkerroder Evo 280 vorgeführt. Die Evo 280 zeichne sich durch die hohe Trennleistung der drei Trenngeräte aus, so Grimme. Mit einer Bunkerkapazität von 8 Tonnen sei auch das Roden von längeren Schlägen ohne häufiges Abbunkern möglich. Serienmäßig werden alle Evo 280 Maschinen mit einer Telemetrie-Einheit ausgestattet, die auf Wunsch Maschinen- und Standortparameter an das Endkundenportal myGRIMME übermittelt.

Im Bereich der selbstfahrenden Erntetechnik kommt unter anderem der vierreihige Kartoffelroder Varitron 470 mit Radfahrwerk zum Einsatz. Für eine hohe Trennleistung wird das MultiSep-Trenngerät in Kombination mit einem Feinkrautelevator vorgeführt. Das Ringelevatorband ist mit den gelochten OptiBag Förder-Siebtaschen ausgestattet, die einen weiteren Reinigungseffekt erzielen und die Kartoffeln zugleich schonend befördern sollen.

 

Grimme Ventor

Ein Highlight ist der vierreihige selbstfahrende Kartoffelroder Ventor 4150 mit dem SE-Prinzip, welches das Sieben, die Höhenförderung sowie die Krauttrennung miteinander vereint. Neben der doppelten Anzahl an Reihen, sind auch doppelt so viele Trenngeräte an Bord. Aufgrund der Wendigkeit und die Arbeitsbreite von 3 Meter kommt der Ventor problemlos in jede Ecke, so der Hersteller.

In der Lagertechnik wird der Schüttbunker RH 24-60 Combi dem Publikum live vorgeführt. Für das Trennen von Kluten, Steinen und Kartoffeln ist das zweistufige Stein- und Klutentrennsystem in den Schüttbunker integriert. Für das schonende Fördern des Erntegutes vom Schüttbunker bis zum Hallenfüller wird erstmalig das neue Duo-Verlängerungsband der TC 800-Serie vorgeführt. Um die Kartoffeln schonend vom ersten auf das zweite Förderband zu übergeben, wird der prämierte Gurthebemechanismus Airbag eingesetzt.

Ausgestellt wird die achtreihige, klappbare Becherlegemaschine GL 860 Compacta, die durch hohe Flächenleistungen gepaart mit schnellen Feldwechsel alle Vorteile einer 8-reihigen Legemaschine mit denen einer kompakten Legemaschine vereinen soll. Auf dem Grimme Stand wird zudem die vierreihige Riemenlegemaschine GB 430 präsentiert. Mit der GB 430 sind Fahrgeschwindigkeiten von bis zu 10 km/h, abhängig von Knollensortierung und -größe, Legeabstand, Maschinenausstattung sowie Bodenbedingungen, möglich.

Auch interessant