Login
News

Ein Güllefass für Precision Farming

Stapel Gülle ansaugen
Felix Ammon
am
09.11.2018

Mit dem Güllefass der Stapel GmbH und dem Service My Data Plant kann nun auch Gülle innerhalb der Arbeitsbreite variabel ausgebracht werden.

Stapel Güllefass mit Service My Data Plant

Lüdinghausen, 09.11.2018 - Die Stapel GmbH hat ein Precision Farming Güllefass entwickelt. Das Fass kann innerhalb der Arbeitsbreite in seiner Menge variabel verstellt werden. Dem Landwirt soll es somit ermöglicht werden, organischen Dünger teilflächenspezifisch auszubringen. Der Service My Data Plant der Kleffmann Group bietet dafür die entsprechenden Applikationskarten und formt es zu einem Gesamtkonzept. Die Stapel GmbH stellt die Güllefassinnovation in Kombination mit den entsprechenden Applikationskarten auf der EuroTier in Hannover auf dem Messestand 27 / C05 vor. Lieferfähig ist das Precision Farming Güllefass ab dem Jahre 2020. Die Applikationskarten werden bereits jetzt schon von Landwirten eingesetzt.

Applikationskarten Basis für teilflächenspezifische Ausbringung

Das Precision Farming Güllefass verfügt über eine neue Version der Teilbreitenschaltung. Die Ausbringungsmenge kann für jede der vier Teilbreiten variiert werden, sodass der Landwirt entsprechend des Pflanzenbedarfs variabel organisch düngen kann. Mit dem Güllefass von Stapel und den Applikationskarten von My Data Plant bieten die beiden Unternehmen eine digitale Güllekomplettlösung an. Aufgrund der teilflächenspezifischen Ausbringung der Gülle soll es dem Landwirt möglich sein bedarfsgerechter, umweltschonender und effizienter zu düngen.

My Data Plant bietet verschiedene Applikationskarten zur teilflächenspezifischen Ausbringung an. Die Grundlage bilden die regelmäßigen Satellitenaufnahmen der Biomasse. Dadurch ist der Landwirt in der Lage die Bewirtschaftung seiner Felder zu optimieren. My Data Plant ist von der Aussaat bis zur Ernte einsetzbar. Den Datenschutz garantiert das Unternehmen durch ihre 28-jährige Expertise in der Marktforschung.

Auch interessant