Login
News

Die Halfpipe fürs Grobe

Externer Autor
am
28.01.2014

Für den rauen Baustellen-Einsatz bringt Krampe den Muldenkipper HP 20 mit Tandem-Halbrundmulde auf den Markt.

{BILD:600940:jpg}Das Muldenmaterial Hardox 400 und eine Blechstärke von 6 mm sollen den Verschleiß in Grenzen halten. Optional gibt es für schweres Gelände ein Pendelaggregat und ein hydraulisches Fahrwerk. Eine weitere Option ist ein hydraulischer Radantrieb, der bis zu 40 kW auf die Antriebsachse des Kippers übertragen kann.
Der HP 20 kann ohne Sondergenehmigung auf öffentlichen Straßen gefahren werden. Die Voraussetzungen dafür erfüllt er: eine Außenbreite von 2,55 m, eine automatisch lastabhängige Bremse sowie ab 60 km/h ABS und einen automatischen Gestängesteller. Die maximale Stützlast beträgt bis 40 km/h 3 Tonnen und darüber hinaus 2 Tonnen. je
 
Weitere Informationen: www.krampe.de
Auch interessant