Login
News

Holmer zieht um

Externer Autor
am
22.07.2015

Holmer hat ein neues Firmengelände im Gewerbegebiet Am Birlbaum in Schierling gekauft. Dort wird nun der künftige Firmensitz gebaut.

Holmer hat ein neues Firmengelände im Gewerbegebiet Am Birlbaum in Schierling gekauft. Dort wird nun der künftige Firmensitz gebaut.
{BILD:639557:jpg}Etwa 5 km vom derzeitigen Werksgelände in Eggmühl entfernt liegt das brauche Baugebiet, für das die beiden Holmer-Geschäftsführer Wolfgang Bergmann und Daniel Tragus als Vertreter der Holmer-Eigentümerfamilie Ballu den Kaufvertrag unterschrieben haben. Bergmann freute sich darüber: "In der Marktgemeinde Schierling liegen unsere Wurzeln. Hier wollen wir bleiben."
 
Von den 140.000 Quadratmeter Fläche sind 100.000 Quadratmeter sofort neues Firmeneigentum. Für den Rest müssen die Flächennutzungs- und Bebauungspläne noch abgesegnet werden. Im ersten Schritt werden Am Birlbaum die Logistik und der Kundendienst angesiedelt. Bereits 2017 werden die ersten Ersatzteile, Maschinen und Mitarbeiter umziehen. Entsprechend knapp ist die Zeit; bald soll gebaut werden. Außerdem sind die derzeitigen Lagerräume in Regensburg nur gemietet und relativ weit entfernt.
 
Ein weiteres Argument für den neuen Standort war die verkehrstechnisch zentrale Lage an der vierspurig ausgebauten B 15. Und: "Aktuell sind wir auf drei Standorte verteilt, da der Platz in Eggmühl einfach zu klein für uns geworden ist", erklärt Bergmann. "Künftig werden alle an einem Standort sein. Damit haben wir auch die Chance, alle Strukturen und Prozesse auf den aktuellsten Stand zu bringen." je
 
Weitere Informationen: www.holmer-maschinenbau.de
Auch interessant