Login
News

Hybrid durch Hydraulik

Externer Autor
am
20.11.2015

Manitou entwickelt den Teleskoplader MLT 960 weiter: Ein hydraulischer Energiespeicher gibt ihm den Öko-Boost.

Manitou entwickelt den Teleskoplader MLT 960 weiter: Ein hydraulischer Energiespeicher gibt ihm den Öko-Boost.
Unter dem Programm Reduce erforscht Manitou Möglichkeiten, den ökologischen Fußabdrucks, also die Nutzung oder Verschwendung von Ressourcen, zu reduzieren. So kann auch bei der Nutzung von Teleskopladern Energie gespart werden. Manitou hat dazu ein Konzept der Hydraulik-Hybridisierung entwickelt, mit dem Energie im Teleskoplader MLT 960 umgewandelt wird und wieder nutzbar ist. Entstanden ist der Hybrid-Lader mit so genanntem Eco-Booster.
 
Und das funktioniert so: Beim Bremsen geht die Bewegungsenergie nicht verloren, sondern wird hydraulisch in den Akkus gespeichert. Sie wird wieder freigesetzt, wenn der Motor erneut beansprucht wird oder die Maschine einen Leistungsschub (Boost) benötigt.

Intelligent sparen

Für die Lösung der hydraulischen Energiespeicherung hat sich Manitou entschieden, weil die Energiewiedergabe laut Hersteller bei 80 bis 90 Prozent liegt. Das Hybridsystem wird durch eine intelligente Kontrolle von Motor und Getriebe ergänzt. Sie passt die Getriebeübersetzung und Motordrehzahl automatisch an.
 
Der Eco-Booster wurde erstmals am MLT 960 getestet, weil der bereits ein CVT-Getriebe besitzt. Für die Getriebeentwicklung wandte sich Manitou an die Firma Dana. je

Weitere Informationen: www.manitou.com
Auch interessant