Login
News

JCB: Verbesserte TM-Teleskoplader-Reihe

JCB 320S Teleskoplader
Thumbnail
Lena Kampschulte, traction
am
12.10.2016

Höherer Komfort, verbesserte Ausstattung und Anpassung an die neuesten Emissionsvorschriften – JCB stellt die neuen TM320- und TM320S-Teleskoplader-Versionen vor.

JCB stellt die neue Version der Teleskoplader-Modelle TM320 und TM320S vor. Die knickgelenkten Radlader mit Nenntragfähigkeiten von 1800 bis 3200 kg und einer Hubhöhe von bis zu 5,3 m eigenen sich laut Hersteller insbesondere für landwirtschaftliche Lade- und Umschlagvorgänge. Angetrieben werden die TM320-Lader von einem 4,4-Liter-EcoMax-Motor mit 125 PS (93 kW). Bis zu 40 km/h und eine Hydraulikleistung von 140 Litern/min sind damit möglich. Neu sind Antrieb und Hydraulik des TM320S. Hier wurde ein 4,8-Liter-Version des EcoMax-Motors mit 145 PS (108 kW) verbaut. Damit ist eine um 14 % höhere Hydraulikleistung von 160 l/min möglich.

Für ein verbessertes Handling der Heavy-Duty-Lader setzt JCB unter anderem auf zusätzliche Arbeitsscheinwerfer, Bibload-Reifen mit Blockprofil und längere Schmierintervalle. Tim Burnhope von JCB dazu:„Beim JCB TM320 und TM320S wird die zentralen Sitzposition und maximale Rundumsicht eines Radladers mit der Reichweite und Vielseitigkeit eines Teleskopladers kombiniert – eine Kombination, die ein beeindruckendes Gerät für Lade- und Umschlagvorgänge in der Landwirtschaft darstellt."

Verbesserte Eigenschaften

JCB 302 302S Teleskoplader

Mit Hilfe von SCR erfüllen die JCB-Motoren die Emissionsnorm EU IV/US Tier 4 Final. Optional ist nun ein hydraulischer Umkehrlüfter erhältlich. Damit besteht die Wahl zwischen Umkehrlüfter-Intervallen sowie manuelles Ausschalten zur Reinigung. Neu ist auch die serienmäßige Endlagendämpfung des Auslegerzylinders – nach Herstellerangaben erleichtert dies das Ein- und Ausfahren. Die Bedienung der Zusatzhydraulik wurde ebenfalls überarbeitet und vereinfacht. Für eine bessere Rundumbeleuchtung setzt JCB auf insgesamt acht LED-Lampen an den A-Säulen. Auch bei den Reifen gibt es Neuerungen wie die Michelin Bilbao mit 460 oder 500 mm, welche sich laut JCB besonders für Straßenfahrten eignen. Auch die Kabine hat ein Update bekommen: ein neues farbiges Instrumentendisplay, bessere Rundumsicht durch eine überarbeitete Türenkonstruktion, mehr Staumöglichkeiten im rechten Fußraum sowie optionale Blinkleuchten, eine Rückfahrtkamera und eine Wegfahrsperre.

Auch interessant