Login
NEWS

John Deere: 8400R neues Flaggschiff aus Waterloo

John Deere 8400R ist neues Flaggschiff der 8R-Serie
Alexander Brockmann, traction
am
09.09.2016

John Deere erweitert die 8R-Serie um den Großtraktor 8400R mit 400 PS Nennleistung. Ihn gibt es ausschließlich mit dem e23-Getriebe.

Der neue 8400R von John Deere mit 400 PS Nennleistung

John Deere baut das Produktsortiment in der Klasse 8R mit den neuen 8400R aus. In Kombination mit dem 9-Liter John Deere Motor, der 400 PS Nennleistung liefert, und dem IPM (intelligentes Power Management) steht dem Anwender eine Maximalleistung von 450 PS zur Verfügung. Die Abgasnorm Tier 4 final wird dabei mit SCR-Nachbehandlung und Dieselpartikelfilter erfüllt.

Ausgestattet wird der 8400R ausschließlich mit dem e23-Powershiftgetriebe von John Deere. Serienmäßig verfügt der Großtraktor zudem über eine stabilere Achse und aus Gusseisen gefertigte Radnaben. Die stabileren Achsen werden zukünftig auch optional für die kleineren 8R angeboten, um dort die Montage von Radgewichten zu ermöglichen. 

Mehr Komfort, mehr Smartfarming

Für Fahr- und Bedienkomfort sorgen die bekannte CommandARM-Bedienkonsole, das CommandCenter-Display, der aktive Sitz und der integrierte elektronische Joystick der anderen Modelle der 8R-Serie. Laut Hersteller wird eine um sechs Prozent größere Zugkraft im Vergleich zum 8370R e23 erreicht und auch der Wirkungsgrad des e23-Getriebes von 91 Prozent steigert die Effizienz.

Für weitere Effizienzsteigerung sollen auch neue FarmSight-Lösungen mit genaueren Spursignalen und erweitertem Funktionsumfang sorgen, die ab sofort für die 8R-Modelle erhältlich sind. 

Auch interessant