Login
News

John Deere aktiviert Fernzugriff-Funktion

Externer Autor
am
16.05.2014

Mit der Fernzugriff-Funktion können Vertriebspartner oder Servicetechniker aus der Ferne die Displays des Fahrers sehen. Das funktioniert nun bei den bei den Displays GreenStar 3 2630 und CommandCenter Generation 4.

Die Telematiklösung ist in West- und Mitteleuropa sowie in einigen GUS-Staaten verfügbar. Die technische Grundlage dafür ist die CAN-Bus-Elektronik im Traktor. Fachleute und Servicetechniker können den Fernzugriff nutzen, um in Echtzeit Störungen zu erkennen und dem Fahrer im Feld die nötige Hilfestellung zu leisten. Für den Kontakt mit Vertriebspartnern oder Beratern bietet der Einblick in die Daten beispielsweise die Möglichkeit, Maschinenauslastung, Betriebsstundenanzahl und durchschnittliche Motordrehzahl zu analysieren und daraufhin Empfehlungen zu geben. So kann der Vertriebspartner dem Kunden nahe legen, die Leerlaufzeiten seiner Maschinen im Auge zu behalten, Lenksysteme intensiver zu nutzen oder ihm zeigen, wie er durch einen angemessenen Fahrstil seinen Kraftstoffverbrauch senkt. je

Weitere Informationen: www.deere.de
Auch interessant