Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Umstrukturierung zur Smart Industrial Company

John Deere jetzt noch smarter

John Deere Forum
am Montag, 23.11.2020 - 16:10

Mit einem neuen Sales und Marketing Center in Walldorf will sich John Deere für die Zukunft wappnen.

Das Mannheimer Unternehmen John Deere gab bekannt, die Umstrukturierung zur Smart Industrial Company im November abgeschlossen zu haben. Weltweit habe sich das Unternehmen damit neu aufgestellt und drei neue Geschäftsfelder gingen daraus hervor: Produktionssysteme, Technologielösungen und Lebenszykluslösungen. Verkürzte Entscheidungswege ermöglichen es nun, schneller auf sich ändernde Marktsituationen und Kundenansprüche einzugehen.

Kundenbetreuung als A und O

Das neue Sales und Marketing Center in Walldorf soll Vertriebspartner und Kunden noch besser unterstützen. Dafür entstanden zwei neue Abteilung, die die Bereiche Ackerbau, Grünlandwirtschaft und Spezialkulturen abdecken. Zudem kümmert sich ein neues Team um die digitale Technik in den Maschinen und Produktionssystemen.

Transparenz durch Komplettlösungen

Um den Kunden während der gesamten Laufzeit seiner Maschine betreuen zu können, entstand das dritte neue Geschäftsfeld „Lebenszyklus Lösungen“. Neben den bisherigen Angeboten, wie den verschiedenen Wartungsverträgen oder dem Dieselgarantieprogramm, will das Unternehmen nun auch Komplettlösungen anbieten. Der Kunde soll so die Produktionskosten über die gesamte Laufzeit überblicken können.

John Deere entwickelte zudem die Vertriebspartnerstruktur weiter. Gerade bei der zunehmenden Digitalisierung bekommen die Partner nun Unterstützung.

Mit Material von John Deere