Login
News

Kartoffeln im Flow

Externer Autor
am
03.10.2015

Grimme stattet den Roder Varitron 470 mit dem neuen Produktflusskonzept GentleFlow aus. Es soll die Kartoffeln schonender ernten.

{BILD:644684:jpg}Verstopfungsfrei, leistungsstark, produktschonend - das sind Grimmes Argumente für das neue Gutflusskonzept. Und das geht so:
 
Herkömmliche Systeme sind mit zwei getrennten Aufnahmen mit jeweils zwei Reihen ausgestattet. Die neue Aufnahme GentleFlow besteht nur aus einem Rahmen, was die Sicht auf die Produktaufnahme verbessert und die Fläche vergrößert (siehe Bild links). Außerdem sind weniger Lager, Antriebe etc. nötig, was den Wartungsaufwand reduziert. An die 20 cm schmale Anbindung der Hinterachse sind zwei aktiv angetriebene Gummiwalzen angebaut, die den Produktfluss schonender teilen als ein Metallteil es könnte. In Kombination mit der durchgehenden Zupfwalze am Übergang vom ersten auf das zweite Siebband sollen kaum Verstopfungen entstehen. Hinter der Anbindung der Achse werden die Kartoffeln auf gesamter Breite auf die nachfolgenden Trenngeräte übergeben. je
 
Weitere Informationen: www.grimme.com
Auch interessant