Login
News

Köckerling Allrounder flatline mit Messerwalze

Köckerling_Großfederzinkenegge
am Donnerstag, 12.09.2019 - 20:52

Köckerling erweitert sein Portfolio um den Allrounder profiline mit 6-reihigem Aufbau, 13 cm Strichabstand und optionaler Messerwalze.

6 Balken, enger Strichabstand – doch großer Durchgang

Köckerling_stoppelbearbeitung

Köckerling stellt auf der Agritechnica 2019 seine neue Baureihe Allrounder flatline vor. Die in 6,0 und 7,50 m Breite verfügbaren Zinkengeräte sind 6-balkig aufgebaut. Dadurch konnte trotz enger 13 cm Strichabstand und 64 cm Rahmenhöhe ein großer Durchgang konstruiert werden, wodurch der Allrounder flatline auch für die Stoppelbearbeitung geeignet ist. Je nach gewünschter Bearbeitung sind schmale Wendeschare oder 200 mm breite Gänsefußschare für eine große Überlappung lieferbar. Der neue 70 x 12 mm starke Zinken ist als Doppelzinken erhältlich, was gemeinsam mit dem neuen Zinkendesign eine einheitliche Arbeitstiefe bei geringem Zugkraftbedarf gewährleisten soll. Zudem steigt die Lebensdauer der Zinken an, da es zu weniger Rückschlagvibrationen kommt. Die maximale Arbeitstiefe liegt bei etwa 13 cm.

Die Arbeitetiefe wird hydraulisch reguliert, wobei die Tiefenführung vorne über vier massive Stützräder und hinten über die offene Doppel-STS-Walze erfolgt. Dank Konturanpassung können die Seitenteile in kupiertem Gelände unter- und überstrecken.

Messerwalze oder Levelboard

Köckerling_messerwalze

Am Allrounder flatline führt Köckerling erstmals eine Messerwalze in sein Produktsortiment ein. Diese besitzt ein offenes Design mit 6 gewendelten Messern für einen ziehenden Schnitt. Alternativ dazu ist für die Saatbettbereitung ein einreihiges, hydraulisch verstellbares Levvelboard lieferbar.

Das Einsatzgewicht der zwei Allrounder flatline beträgt 8.150 bzw. 9170 kg. Den minimalen Leistungsbedarf gibt Köckerling mit 250 bzw. 300 PS an.