Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

John Deere

Kompakte Spritze, große Technik

John Deere Serie R700i
am Montag, 29.06.2020 - 16:45

John Deere bringt bei den Anhängefeldspritzen der Serie R700i Premiumtechnik ins Kompaktsegment.

Der Technikhersteller präsentiert mit der Serie R700i zwei neue Feldspritzen zum Anhängen. Die Modelle R732i und R740i haben 3200 l bzw. 4000 lTankvolumen und Gestängebreiten von 18 bis 30 m.

John Deere sieht die kompakten Spritzen bei der Leistung im Premiumsegment. Dazu trage das bereits bekannte Zweikreisflüssigkeitssystem PowrSpray bei. Es verringere die Füllzeit und erlaube präziseres Ausbringen der Pflanzenschutzmittel, so die Mannheimer.

PowrSpray verfügt über zwei Zentrifugalpumpen mit separaten Kreisläufen. Die selbstansaugende Füllpumpe befüllt den Brühebehälter innerhalb von sieben Minuten mit bis zu 600 l/min. Die die Spritzpumpe leistet 750 l/min. Das System kommt ohne Spritzdruckregler aus.

Die direkte Mengensteuerung reagiert auf Änderungen bei der Spritzgeschwindigkeit oder Zielausbringmenge durch Anpassung der Pumpgeschwindigkeit. Für die schnelle Reaktionszeit sorgt ein LS-Signal des Hydraulikpumpenantriebs.

Einzelne Düsen optional schaltbar

Beide Modelle stattet Deere optional mit einer Einzeldüsenschaltung aus. Diese elektronische Lösung ermögliche Kunden Einsparungen von bis zu fünf Prozent der Kosten für Pflanzenschutzmittel. Nach Deere-eigener Berechnung entspricht das 5,90 € pro Hektar.

Neuer Hebel, neues Bedienzentrum

John Deere Feldspritze R700 i Multifunktionshebel

Die beiden Spritzen liefert Deere mit einem neuen Multifunktionshebel sowie mit dem SolutionCommand-Bedienzentrum aus.

Neben den serienmäßig integrierten Displays sind die Feldspritzen der Serie R700i ISOBUS-fähig und können mit den GreenStar™ 4240 und 4640 Displays des Traktors bedient werden. Darüber lassen sich laut Hersteller alle Anwendungen für die Präzisionslandwirtschaft wie beispielsweise die Teilbreitenschaltung, das automatische Lenksystem AutoTrac und AutoTrac Vision verwenden.

Befüllen ohne Kontakt

Vorbereitung für das geschlossene Befüllsystem CTS

Die Spritzen der Serie R700i sind mit einer Vorbereitung für das geschlossene Befüllsystem CTS™ erhältlich. Damit lasse sich die Füllstation der Feldspritze noch sicherer und einfacher an ein geschlossenes Befüllsystem anschließen, so Deere. Der Kontakt mit Pflanzenschutzmittelnwerde vermieden.

Erste letzte Woche präsentierte John Deere die frisch überarbeitete Traktorserie 7R.

Auch die Hochleistungs-Mähdrescherserie X bringt Deere auf den europäischen Markt - und riskiert mit den Landwirten eine Wette um 25.000 €.

Mit Material von deere.de
traction Magazin

Top Themen:

  • Schwäbischer Transportprofi: Deutz Fahr 8280 TTV
  • Roter Rebell: Massey Ferguson 8S
  • Macht alles (anders): Kubota M6002
  • Idealmaße: Fendt Ideal 10T
  • Zupackender Finne: Valtra G 135 Versu
  • Des Trecker-Babes Oldies: MB trac 1300 turbo
Kennenlern-Angebot
Alle Aboangebote