Login
News

Kooperation von Holmer und Annaburger

Holmer & Annaburger präsentieren den neuen Universalstreuer für den Terra Variant 585.
Thumbnail
Lena Kampschulte, traction
am
23.10.2017

Bereits 2016 stellte Holmer den Terra Variant 585 vor. Nun ist das Trägerfahrzeug auch mit einem Annaburger-Universalstreuer kombinierbar.

Den Terra Variant 585 aus dem Hause Holmer Maschinenbau gibt es bereits seit 2016. Bislang bestand die Möglichkeit, das Trägerfahrzeug mit Zunhammer-Gülletechnik oder mit dem Holmer Multibunker MB 35 zum Überladen von Rüben, Mais oder Ganzpflanzensilage zu kombinieren. Nun kooperiert Holmer mit der Firma Annaburger und so ist der Terra Variant jetzt auch als Trägerfahrzeug für einen Annaburger-Universalstreuer nutzbar.

Der Universalstreuer hat ein Nutzvolumen von 17,4 m³. Die Bordwand aus verschleißfestem S700 MC und einem Kantenschutz aus Hartholz wurde niedrig gehalten für eine einfache Beladung. Die Ladehöhe beträgt nur ca. 3,60 m. Das Streugut wird mit Hilfe des zweireihigen Kratzbodens zu den Streutellern transportiert. Das Streuwerk ist hydraulisch angetrieben. Der Streuaufbau ist abnehmbar – so kann das Trägerfahrzeug auch für andere Arbeiten genutzt werden.

Auch interessant