Login
News

Krone: AX-Baureihe jetzt auch mit Häckselaufbau

Dieser Artikel ist zuerst in der Agrartechnik erschienen.

Jetzt testen und kennenlernen - mit unseren besonderen Angeboten!

Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
27.03.2017

Krone präsentiert für die AX Ladewagen-Baureihe jetzt auch die Variante Häckselaufbau. Sie ist beim AX 280 und AX 310 neben den Optionen Faltgatter und Ganzstahlaufbau verfügbar. Optisch erinnert der AX an das Design der neuen RX-Baureihe.

Krone AX-Baureihe

Bei der Futteraufnahme setzt Krone auf bewährte Pickup-Technik – mit neuen Elementen. Die Zinken der Pickup sind in einer W-Form platziert: Die patentierte Anordnung sorgt laut Hersteller für eine gleichmäßige Verteilung des Erntegutes auf die gesamte Breite des Schneidrotor. Der Kratzboden des Ladewagens ist nach vorne um 100 Millimeter abgesenkt; das verkürzt den Förderweg und reduziert den Leistungsbedarf. Ein weiterer positiver Effekt: Insbesondere bei trockenem Futter wird so dem Museffekt vorgebeugt. Die Arbeitsbreite der ungesteuerten Pickup liegt bei 1.800 Millimeter (nach DIN 11220); so können, so Krone weiter, auch breitere Schwaden problemlos aufgenommen werden. Darüber hinaus ermögliche die breitere Pickup eine bessere Aufnahme der Schwaden auch bei Kurvenfahrten und erhöhe den Fahrkomfort.

Der AX Förder- und Schneidrotor mit 25 Millimeter breiten Hardoxförderauflagen vereine die Vorteile herkömmlicher Rotor- und Schwingenförderer. 32 Messer, mit einem Abstand von 45 Millimeter sorgen laut Werksangaben für beste Schnittqualität (theoretische Schnittlänge 45 Millimeter) bei geringem Leistungsbedarf.

Praxisgerecht sei auch das klapp- und zur Seite schwenkbare Schneidwerk, bei dem der Schlepperfahrer nicht um den Wagen laufen müsse, um das Schneidwerk von beiden Seiten zu ent- bzw. verriegeln. Die Bedienung erfolge komplett über die linke Seite.

Bei den AX-Varianten HL/HD werde zum Anhäckseln und zum leichteren Befüllen des Wagens der obere Teil der Vorderwand hydraulisch abgeklappt. Zudem stehe der geschlossene Rahmen mit abgeschrägten Kotflügeln und abgeschrägter Haube für minimale Futterablagerungen im Doppelzweckeinsatz.

Auch interessant