Login
News

Der Kverneland TLX GEOSPREAD – ein Hochgeschwindigkeitsdüngerstreuer

Düngerstreuer Kverneland TLX GEOSPREAD
Thumbnail
Redaktion traction, traction
am
28.08.2017

Kverneland präsentiert den TLX GEOSPREAD® Hochgeschwindigkeits-Wiegestreuer für professionelle Landwirte und Lohnunternehmer.

Kverneland stellt eine weitere Neuheit mit seinem TLX GEOSPREAD Hochgeschwindigkeits-Wiegestreuer zur Agritechnica 2017 vor. Dabei hat sich nicht nur das Design des Streuers geändert.

Dieser soll nun sowohl längs, wie auch quer zur Fahrtrichtung ein gleichmäßiges Streubild bei hohen Geschwindigkeiten bieten können. Minimale Schrittgrößen von 2 m, vier Wiegezellen und ein Referenzsensor sollen dazu beitragen, dies zu ermöglichen. Dementsprechend wurde das CentreFlow-Dosiersystem auch weiterentwickelt. Das sind die Vorteile:

  • Keine Stöße und somit kein Zerschlagen des Düngers: Das Streubild wird somit nicht durch Staub beeinträchtigt.
  • Acht Schaufeln pro Scheibe statt zwei: Mit acht Schaufeln pro Scheibe wird eine deutlich höhere Frequenz erreicht, welche einen konstanten Düngerfluss und sowie gleichmäßige Streubilder ermöglicht. Dies ist besonders bei hohen Fahrgeschwindigkeiten mit hohen Ausbringmengen wichtig.
  • ​Exaktes Streuen in hügeligem Gelände: Eine Neigung des Streuers hat keinen Einfluss auf den Aufgabepunkt des Düngers in der Streuscheibe.

Zusätzlich gibt es weitere Optionen, wie z.B. eine elektrische Tankabdeckung, die ein einfaches Öffnen und Schließen des Tanks per ISOBUS-Terminal vom Schleppersitz aus möglich macht. Ein weiteres, sinnvolles Feature ist der ,,Leermeldealarm", der den Fahrer anzeigt auf welcher Seite der Düngevorrat zu neige geht.

Den Düngerstreuer gibt es mit Behältergrößen zwischen 1.875 und 3.900 Litern Inhalt. Die Streubreite liegt bei 24 bis 40 m bei einer Ausbringmenge von minimal 10 bis maximal 540 kg pro Minute. 

Mit Material von www.kvernelandgroup.de
Auch interessant