Login
Umschlagtechnik

Die LM-Teleskoplader von New Holland erhalten neue Motoren

nh
Thumbnail
Redaktion traction, traction
am
14.12.2017

New Holland stattet seine LM-Teleskoplader mit 6 bis 9 m Hubhöhe jetzt mit leistungsstärkeren und Tier 4B-konformen Motoren aus. Alle fünf Modelle warten nun mit höherer Leistung, verschiedenen Detailverbesserungen und größerer Vielseitigkeit auf. Lediglich das Kompaktmodell LM5.25 bleibt unverändert.

Die neuen LM-Teleskoplader sind aufgrund der höheren Leistung und einer längeren Lebensdauer für die Anforderungen von Großbetrieben und Lohnunternehmen geeignet. Neben dem gut ausgebauten Händlernetz und einem dadurch verbesserten Service bieten die neuesten Modelle darüber hinaus eine verbesserte Traktion und somit eine gesteigerte Leistung beim Entmisten von Ställen oder Füllen von Fahrsilos.

Lohnunternehmen kommt die erhöhte Straßenleistung, die größere Durchzugskraft und die neue Getriebeübersetzung zugute und das vor allem auf schwierigem Gelände. Durch kürzere Transportzeiten zwischen den verschiedenen Arbeitsaufträgen kann zusätzlich die Produktivität gesteigert werden.

Viele Optionen für die neuen Modelle

Die Modelle LM6.32, LM7.35 und LM9.35 profitieren von erheblichen Neuerungen am 4x3-Powershift-Getriebe, denn die überarbeitete Getriebeübersetzung erbringt bei Transportfahrten an Steigungen und im Zugbetrieb wesentlich höhere Leistungen. Die Modelle können mit einem Sperrdifferenzial für die Hinterachse bestellt werden. Zur Standardausstattung gehören eine Zahnradpumpe mit 120 l/min und ein maximaler Kippwinkel von 128 Grad. Die Modelle sind aber auch optional mit einer hydraulischen Verstellpumpe (140 l/min) und einem steileren Kippwinkel von höchstens 142 Grad erhältlich. 

Optional gibt es bis zu zehn LED-Scheinwerfern mit je 2500 Lumen, die für eine strahlend helle Rundumbeleuchtung vorn, hinten und seitlich sorgen. Daneben werden auch zusätzliche Werkzeugkästen für Front und Heck angeboten. Die Elite-Modelle können zudem mit einem Wendeschalthebel an der Lenksäule ausstattet werden, mit der die vorhandene Richtungsschaltung am Hauptjoystick ergänzt werden kann.

FPT Industrial HI-eSCR Tier 4B NEF-Motoren mit mehr Leistung

Der neue Motor lässt bei allen Typen die Maximalleistung ansteigen. Bei den Modellen LM6.32, LM7.35 und LM9.35 erhöhte sich die PS-Leistung um 12 PS auf 133 PS, bei den Modellen LM6.35 Elite und LM7.42 Elite um 3 PS auf 146 PS. Darüber hinaus kommt für die Erfüllung der  Abgasstufe 4B bei der neuen LM-Serie die ECOBlueTM Hi-eSCR-Technologie zum Einsatz. 

Die Modelle LM6.32 und LM6.35 Elite haben beide eine maximale Hubhöhe von 6,1 m. Die Hubkapazität liegt beim Ersteren bei 3,2 t. Neben dem LM6.35 Elite hat sowohl der LM7.35 sowie der LM9.35 eine Hubkraft von 3,5 t. Der stärkste Teleskoplader ist der LM7.42 Elite mit einer Hubhöhe bis zu 7,0 m, wie der LM7.35. Mit hohen Stapelhöhen von 9,1 m kann der LM9.35 dienen. 

Mit Material von www.newholland.de
Auch interessant