Login
News

Lovol übernimmt Goldoni

Externer Autor
am
07.01.2016

Chinesischer Großkonzern übernimmt angeschlagenen italienischen Traktorenhersteller.

Bereits auf der Agritechnica 2015 kündigte die chinesische Lovol Arbos Group, eine 100 prozentige Tochter von Lovol Heavy Industry Ltd., die Übernahme des italienischen Traktorenherstellers Goldoni an. Dieser stimmten die italienischen Behörden, wie nun bekannt wurde, am 24. Dezember 2015 zu.
 
Vorausgegangen waren bereits Mitte November 2015 konkrete Pläne zur Wiederaufnahme der Produktion in der Fabrik in Migliarina di Carpi (Modena) sowie zur weiteren Finanzierung des Unternehmens. Diese Pläne beinhalten neben einer kurzfristigen Finanzspritze für einen zeitnahen Produktionsstart noch im Januar 2015 eine umfassende Rekapitalisierung des Unternehmens und einen dreijährig ausgerichteten Businessplan. Letzterer umfasst eine Modernisierung und Erweiterung der Produktlinien, eine radikale Umstellung der Produktion und eine weitere Expansion und Internationalisierung des Vertriebsnetzes.
 
Die 100-prozentige Übernahme von Goldoni sieht Lovol als weiteren Meilenstein in seiner globalen Expansionspolitik. Lovol begann bereits 2011 in Italien zu investieren, und baute in den letzten Jahren vor Ort ein eigenes Entwicklungszentrum auf. Dort wurden auch die drei auf der Agritechnica unter der Marke Arbos präsentierten Traktorenbaureihen mit 100 bis 260 PS entwickelt. 2014 kaufte Lovol zusätzlich den italienischen Sätechnikhersteller MaterMacc. mu
Auch interessant