Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

McConnel RC40

Mähen mit 40 PS

Robocut2 RC40 beim Mähen
am Donnerstag, 11.03.2021 - 15:00

Der Robocut2 RC40 erweitert die Mähroboter-Baureihe von McConnel. Dabekausen vertreibt die Maschine in Deutschland.

Als jüngste Neuentwicklung schließt der Robocut2 RC40 als Mittelklassemodell die Lücke zwischen dem kleinsten Mähroboter von McConnel mit 28 PS und dem größten Modell mit 75 PS. Die Maschine mit 40 PS eignet sich dank niedrigem Schwerpunkt und Gummiraupen für schwieriges Terrain. Durch die Fernsteuerung bleibt der Maschinenführer in sicherer Entfernung.

Mähen mit 7 km/h

McConnel verbaut einen Dreizylinder-Dieselmotor von Yanmar, der auch ohne AdBlue die Abgasstufe V erreicht. Der Antrieb erfolgt hydrostatisch und die Maschine kommt auf eine Maximalgeschwindigkeit von 7 km/h.

150 m Sicherheitsabstand

Hetronic-Handfernsteuerung

Für Langlebigkeit und den nötigen Schutz der Maschine sorgen doppelte Überrollbügel und vollständig geschlossene Ganzmetall-Karosserieteile. Neben Standard-Gummiraupen kann der Kunde auch Raupen mit A/S-Profil, Steigeisen oder Spikes wählen. Diese erlauben Arbeiten im Hang mit bis zu 55° Steigung. 

Im Bereich der Werkzeuge stehen nicht nur Schneid-, Mäh-, und Mulchvorrichtungen zur Verfügung, sondern auch Graben- und Schneefräsen oder Vorrichtungen für den Materialumschlag. Die Hetronic-Handfernsteuerung lässt sich laut Hersteller intuitiv und einfach bedienen. Die Reichweite beträgt 150 m.

Der neue Mähroboter ist ab sofort bei Dabekausen erhältlich.

Mit Material von Dabekausen