Login
News

MaterMacc bringt Doppelreihe

Externer Autor
am
22.04.2014

Der italienische Hersteller MaterMacc bringt mit der MS Twin nun auch eine Baureihe von Einzelkornsämaschinen mit Doppelreihen-Ablage auf den Markt.

{BILD:608159:jpg}Durch diese Form der Ablage werden die Saatkörner nicht als Einzelreihe, sondern als versetzte Doppelreihe mit einem Reihenabstand von 22 cm gelegt. Dies soll die Standraumverteilung und damit auch die Ausnutzung von Sonne, Wasser und Nährstoffen verbessern. Somit lässt sich die Bestandsdichte erhöhen, was laut Hersteller in höheren Erträgen resultiert.
Der Abstand zwischen zwei Doppelreihen beträgt 75 cm. Dadurch können die Bestände auch mit konventionellen Pflückvorsätzen für Körnermais beerntet werden.Die MS Twin-Einzelkornsämaschinen mit pneumatischer Vereinzelung sind aktuell als Anbauvarianten mit zwei bis 12 Doppelreihen erhältlich. An Zusatzausrüstungen sind u.a. Düngerstreuer oder Mikrogranulatstreuer verfügbar. mu

Mehr Informationen unter www.matermacc.it

Mehr zum Doppelreihen-Verfahren lesen Sie in einem ausführlichen Artikel in traction Mai/Juni 2014.
Auch interessant