Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

News

MF 7700 S-Baureihe: Updates & neues Flaggschiff & Auszeichnung

MF_Baureihe_7700_breit
am Dienstag, 26.02.2019 - 10:37

Auch MF stellt zahlreiche Neuheiten auf der SIMA vor. Darunter das neue und ausgezeichnete Flaggschiff der Baureihe 7700 S.

MF_Baureihe_7700_2

Fortschrittlichste Motoren der Stufe V sollen die Leistung der neuen MF 7700 S-Modelle von Massey Ferguson noch weiter steigern. Alle werden von AGCO Power-Motoren angetrieben, welche die geforderten Abgasnormen der Stufe V mit einem einfachen, völlig wartungsfreien System erfüllen. Die drei neuen Modelle, die am 24. Februar auf der SIMA in Paris vorgestellt wurden, sind der MF 7716 S mit 165 PS, der 180 PS starke MF 7718 S und der komplett neue MF 7719 S mit 190 PS. Engine Power Management (EPM) liefert je nach Modell zusätzliche Leistung von 20 bis 30 PS.

Die neuen Traktoren sollen viele richtungsweisende Neuheiten enthalten. Dazu gehören im Laufe des Jahres die Möglichkeit, Hinterreifen mit einem Durchmesser von 1,95 m aufzuziehen, das Super-ECO-Dyna-6-Getriebe und höhere Nutzlastkapazitäten. Das Massey Ferguson Datatronic 5 Touchscreen-Terminal, bekannt aus der Baureihe MF 8700 S, ist serienmäßig bei Modellen mit exklusiver Ausstattung und als Option bei der Efficient-Version erhältlich.

An der Spitze der neuen Modelle steht der MF 7719 S, der serienmäßig mit dem stufenlosen Dyna-VT-Getriebe von Massey Ferguson ausgestattet ist. Die Leistung liefert ein neuer 6,6-Liter-AGCO Power-Motor mit 190 PS. Das Engine Power Management (EPM) bietet einen zusätzlichen 30-PS-Boost, bei Zapfwellen- und Transportarbeiten.

Alle neuen MF 7700 S Traktoren werden nach Herstellerangaben von modernen 6,6-Liter-AGCO POWER-Motoren mit sechs Zylindern angetrieben. Diese erzeugen 5 PS mehr als ihre Vorgänger, kombiniert mit Engine Power Management (EPM), was dem MF 7716 S einen 20 PS starken Boost sowie den MF 7718 S und MF 7719 S einen starken 30 PS Boost verleiht. Massey Ferguson erfüllt auch weiterhin die neuesten, extrem anspruchsvollen Abgasvorschriften der Stufe V mit wartungsfreier Technologie, die für die gesamte Lebensdauer des Traktors ausgelegt ist. Es sind kaum äußere Veränderungen sichtbar, um die hervorragende Sicht der Traktoren MF 7700 S nicht zu beeinträchtigen. Tatsächlich ist der Auspuff sogar deutlich schlanker als bei den Vorgängermodellen.

Eine weitere Verbesserung der Wirtschaftlichkeit ist laut MF das 600-Stunden-Motorwartungsintervall und die neue wartungsfreie hydraulische Ventilspieleinstellung (Hydrostößel), welche die Einstellung automatisch optimiert. Niedriger Kraftstoffverbrauch, einfache Wartung und hohe Effizienz reduzieren die Betriebskosten.

Das Semi-Power-Shift-Getriebe Dyna-6, das für die Modelle MF 7716 S und MF 7718 S erhältlich ist, ist nun mit einer neuen Super-ECO-Anlage ausgestattet, um auch die Wirtschaftlichkeit zu verbessern (verfügbar ab Juni 2019). Dies spart Kraftstoff, indem es die maximale Geschwindigkeit von 40 km/h bei 1500 U/min und 50 km/h bei 1800 U/min erreicht, bis zu 17 % weniger als sein Vorgänger.

Die Datatronic 5 jetzt auch bei der Baureihe MF 7700 S: Das unkomplizierte, ISOBUS-kompatible Terminal Datatronic 5 von Massey Ferguson ist Standard bei allen neuen MF 7700 S Exclusive Traktoren und eine Option bei den Efficient Versionen. Dies ermöglicht eine umfassende Traktor- und Maschinensteuerung und stellt sicher, dass der Bediener das Beste aus seiner Investition herausholen kann.

Maschine des Jahres 2019

Massey Ferguson darf sich außerdem über eine Auszeichnung freuen. Der 190 PS starke MF 7719 S wurde auf der SIMA in Paris als Maschine des Jahres 2019 in der Kategorie "L" ausgezeichnet wurde und hat den ersten Platz bei den mittleren Traktoren belegt.