Login
News

Müthing: Limitierter Vario-Shark

Müthing Vario-Shark
© Werksbild
von am
16.04.2018

Das Mulchgerät MU-M 280 Vario von Müthing wird es ab Juli 2018 in einer Ackerbau-Sonderedition geben. Der Vario-Shark ist auf 50 Stück limitiert. Ausgestattet mit dem MU-Vario System und 2,8 m Arbeitsbreite zerkleinert der "Ackerhai" Raps-, Getreide- und Maisstoppeln.

Müthing Vario-Shark
© Werksbild

Das Mulchgerät der Baureihe MU-M 280 Vario von Müthing mit einer Arbeitsbreite von 2,8 m ist für Antriebsleistungen von 75 bis 160 PS ausgelegt. Es ist sowohl für den Front- wie auch den Heckanbau geeignet. Serienmäßig ist die Gutablage auch vor der Stützwalze möglich. In der Vario-Shark-Sonderedition ist eine hydraulische Seitenverschiebung, schraubbare patentierte Kurzhäckselleisten, auswechselbare Verschleißeinlage sowie die Vario-Schneidschiene verbaut.

In dieser Ausstattung soll sich der MU-M 280 Vario besonders für den Ackerbau eignen. Durch die Vario-Schneidschiene kann der Zerkleinerungsgrad des Mulchgeräts an jede Bedingung und Kultur stufenlos eingestellt werden. Laut Müthing begünstigen gleichmäßig gemulchte Getreidestoppeln den Humusaufbau und verhindern Nitratauswaschung. Das Mulchen mit der Gutablage vor der Stützwalze im Rapsanbau soll die Keimung des Ausfallrapses fördern und das Phomapotential reduzieren. Mulchen im Mais reduziere außerdem DON-Pilzgifte und wirke vorbeugend gegen den Zünsler.

In das Profil des Vario-Shark Mulchgerätes von Müthing gehört die automatische Riemenspannung sowie die zugänglichen und gekennzeichneten Schmierpunkte. Für eine hohe Lebensdauer setzt Müthing auf innenliegende Starinth-Stützwalzenlagerung und auswechselbare schmale Verschleißkufen.

Der Mulcher MU-M 280 Vario ist in der Vario-Shark Sonderedition deutschlandweit auf 50 Stück limitiert und ab Juli 2018 lieferbar.

Auch interessant