Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Gülletechnik

Neue Ausbringfässer von Pichon

Pichon Ausbringfass bei der organischen Düngung
am Mittwoch, 28.07.2021 - 07:00

Mit der Serie SV bringt Pichon neue Ausbringfässer auf den Markt. Sie sollen sich besonders für bodennahe Ausbringung eignen.

Mit den neuen Ausbringfässern will sich Pichon für die Zukunft rüsten und standardisierte Maschinen für die bodennahe Ausbringung von organischen Flüssigdünger liefern. Die neuen Fässer seien so konfiguriert, dass verschiedene Techniken zur emissionsarmen Ausbringung einfach anzubringen sind.

Neue Komponenten

Neu bei dieser Serie ist zum einen ein integriertes Fahrgestell, das mit einem Tandemfahrwerk kompatibel ist und zum anderen ein Achsabstand von 1,80 m, wodurch ein zulässiges Gesamtgewicht von 28 Tonnen möglich ist.

Das neue Entladerohr verfügt über einen serienmäßigen Steinfang. Zudem sollen ein hydraulischer Turbolader und ein Durchflussmesser in Kombination mit einem Durchflussregelsystem die Arbeit erleichtern. Die neuen Komponenten am hydraulischen Verteilerkasten sorgen für den gleichzeitigen Betrieb mehrerer Motoren und für eine Querverteilung beim Streuen auch auf unebenen Flächen.  

Intelligente Gülleausbringung

Diese Serie verfügt außerdem über das neue "iControl 7S"-System. Mit der Anwendung kann der Fahrer seine Arbeit dank automatisierter Füll-, Transport- und Streuzyklen optimieren. Mit Echtzeit-Feedback auf dem Bildschirm ermöglichen die gesammelten Daten die Zyklusüberwachung und -verfolgung. Dank 7-Zoll-Touchscreen und Joystick lassen sich Streueinstellungen und Co. laut Hersteller einfach verwalten.

Mit Material von Pichon