Login
News

New Holland: Angebotserneuerung der Spezialtraktoren T4 V/N/F und TK4

T4 V/N/F-Baureihe und TK4-Raupenmodellen
Alexander Brockmann, traction
am
12.11.2016

New Holland Agriculture stellt die neue Schmalspurtraktorenreihe T4 V/N/F für den Wein- und Obstbau und für Sonderkulturen vor. Die neue Baureihe wurde in den Punkten Sicherheit (mit neuem Blue Cab 4™-System), Leistung (mit neuem Motor und Emissionsminderungs-system) und Produktivität (mit zahlreichen neuen Merkmalen) überarbeitet.

Sicherheit und Vielseitigkeit mit dem Blue Cab™ 4-System

T4 V/N/F-Baureihe und TK4-Raupenmodellen

Die T4 V/N/F-Traktoren sind mit dem Blue Cab 4™-System ausgestattet, das dem Fahrer Schutz vor Pflanzenbehandlungsmitteln bietet. Das System ist nach EN-Norm 15695-2:2009 (Filter) und 15695-1:2009 (Kabine) zugelassen.

Das Blue Cab 4™-System ist mit einem patentierten Doppelfiltrationssystem ausgestattet. Mit den beiden Filtern (je ein Filter der Kategorie 2 und 4) im Dachsystem stehen dem Fahrer zwei Schutzstufen zur Verfügung. Für normale Einsatzbedingungen kann er Stufe 2 wählen und dann bei Bedarf, zum Beispiel bei Spritzarbeiten, auf Stufe 4 umschalten. Auf diese Weise lasse sich die Filterstandzeiten verlängern und die Wartungskosten reduzieren. Der Geräuschpegel in der Kabine sei von 82 auf 78 dB(A) gesenkt worden.

Leistung und Effizienz

T4 V/N/F-Baureihe und TK4-Raupenmodellen

Die T4 V/N/F-Traktoren werden von einem 3,4-l-Vierzylindermotor angetrieben, der von FPT Industrial entwickelt wurde. Die Common-Rail-Turbomotoren decken ein Leistungsspektrum von 74 bis 106 PS ab und liefern ein Drehmoment von bis zu 444 Nm (beim Spitzenmodell T4.110 V/N/F).

Die neuen Modelle erfüllen die Tier 4 interim Abgasnorm mit einem gekühlten AGR-System und einem Oxidationskatalysator (DOC) der zweiten Generation. Dieses System zeichne sich durch eine kompakte Bauweise aus und eigne sich daher für die beengten Platzverhältnisse im Motorraum der T4 V/N/F-Traktoren, so New Holland. Eine Filterregeneration erübrigt sich; es gibt keinen Filter, der gewechselt werden muss.

Produktivität in kompakter Form

T4 V/N/F-Baureihe und TK4-Raupenmodellen

Die T4 V/N/F-Traktoren verfügen über Heckhubwerk und sind zur Hubwerkssteuerung mit einer elektronischen Hubwerksregelung lieferbar. Sie sind außerdem mit einem Dreipunkt-Fronthubwerk mit Frontzapfwelle ausgestattet. Das Fronthubwerk weist eine Hubkraft von bis zu 1970 kg auf. Die Frontzapfwelle ist mit einer hydraulisch betätigten Zapfwellenkupplung ausgeführt, die direkt an die Motorwelle gekoppelt ist. Die Zapfwellenleistung beträgt 93 PS.

Das neue Doppelpumpen-Hydrauliksystem besitzt eine Hydraulikpumpe mit einer Ölförderleistung von 80 l/min, die vollständig für die Arbeitshydraulik zur Verfügung steht. Es verfügt ferner über drei Open-Center Load-Sensing-Hecksteuergeräte mit einem Wegeventil und bis zu 8 Ölanschlüssen sowie über elektrohydraulische Zwischenachs-Steuergeräte. Diese Merkmale ermöglichen den gleichzeitigen Einsatz mehrerer Arbeitsgeräte.

Das neue Motordrehzahlmanagement (ESM) gleiche Motorlastschwankungen aus und halte die Motordrehzahl konstant auf dem gewünschten Wert. Der Fahrer kann zwei verschiedene Drehzahlen speichern und mit einem Schalter zwischen den Drehzahlen umschalten.

TK4-Raupentraktoren

Die neue TK4-Baureihe mit Tier 4 interim-konformem Motor wurde optisch an das Design der T4 V/N/F-Traktorenfamilie angepasst.

Hervorragender Komfort durch neuen Fahrerplatz und ATS-System

Für die neue TK4-Baureihe wird eine neue Staub- und Hitzeschutzausrüstung eingeführt. Dies trage zusätzlich zum Gesamtkomfort bei. Weiterhin gehören die auf Silentblöcken montierte Plattform, die ergonomische Bedienung und das Steering-O-Matic Plus™-System zur Ausstattung dazu.

Das ATS-System wurde auf die TK4-Raupenmodelle abgestimmt, um einen tiefen Schwerpunkt beizubehalten. Für die Arbeit mit schwereren Heckanbaugeräten ist ein 500-kg-Ballastgewicht verfügbar, das an der Vorderachse montiert wird.

Maximale Leistung: neuer elektronisch geregelter Motor

Die neuen TK4-Modelle werden mit einem von FPT Industrial entwickelten 4-Zylinder-/8-Ventil-Turbomotor mit Ladeluftkühlung und gekühlter Abgasrückführung ausgestattet. Sie erfüllen die Tier 4 interim Norm.

Mit der TK4-Baureihe bietet New Holland wie schon bei der Vorgängerbaureihe TK4000 eine breite Modellauswahl. Es wurden Verbesserungen vorgenommen, aber gleichzeitig dafür gesorgt, dass Leistung und Merkmale wie SmartTrax™, Kabine ab Werk und Steering-O-Matic Plus™ erhalten bleiben.

Auch interessant