Login
News

New Holland: Innovationsmedaille für autonomen NHDrive-Konzepttraktor

NewHolland NH Drive autonom SIMA
Thumbnail
Alexander Brockmann, traction
am
29.11.2016

New Holland erhielt die Innovationsmedaille in Silber für den autonomen NHDrive-Konzepttraktor zur SIMA 2017. Ebenfalls wurde das neue Kühlsystem hervorgehoben.

NewHolland NH Drive autonom SIMA

Der autonome NHDrive-Konzepttraktor, der auf der Modellreihe T8 Auto Command™ basiert, wurde von CNH Industrial in Zusammenarbeit mit Autonomous Solutions Incorporated (ASI) entwickelt.

Der NHDrive-Traktor ist ein autonomes unbemanntes Fahrzeug, das über einen Desktop-Computer oder ein Tablet mit entsprechender Benutzeroberfläche überwacht und gesteuert werden kann. In Kombination mit einer Drillmaschine kann er selbstständig die nächste Frucht aussäen - direkt hinter dem Mähdrescher. Ein Zugriff auf die Traktor- und Gerätedaten ist jederzeit und von jedem Ort aus möglich. So können zur richtigen Zeit Entscheidungen getroffen und die Betriebseffizienz und Produktivität optimiert werden.

Der NHDrive-Traktor sei rund um die Uhr einsetzbar, so dass günstige Witterungsphasen genutzt werden können. Er verfügt über die PLM-Technik (für Precision-Farming-Anwendungen) und sei in der Lage, eine höhere Produktivität und Effizienz zu erreichen als herkömmliche Maschinen. Zusätzlich lasse sich mit diesem Traktor die aus menschlichen Fehlleistungen resultierenden Risiken minimieren, da alle Aktivitäten nach genau festgelegten Plänen ausgeführt werden.

Da er mit der gleichen Kabine ausgestattet ist wie ein T8-Standardmodell, kann er auch Arbeiten erledigen, bei denen eine völlige Autonomie noch nicht realisierbar ist (Frontladerarbeiten, Transportarbeiten usw.).

Der NHDrive-Traktor kann im Verbund mit anderen autonomen Maschinen arbeiten und außerdem im Tandembetrieb mit fahrergeführten Maschinen eingesetzt werden. Mit einem Gespann aus diesem Traktor und einem Anhänger könne sich künftig die Kornabfuhr (einschließlich Überladen, Transport und Entladen) automatisieren lassen. Es sei vorstellbar, dass in Zukunft die gesamte New Holland-Traktorpalette und auch andere Landmaschinen mit der NHDrive -Technik ausgestattet werden, so New Holland.

Die neue Kühlsystemkonstruktion

Das neue Kühlsystem-Konzept von New Holland - basierend auf dem "Zweikreiskonzept" und dem "Wärme-Mittelungskonzept" - zielt darauf ab, die Größe der Kühlereinheit und folglich den Leistungsbedarf des Kühlerlüfters zu verringern. Das Hocheffizienz-Wärmeabfuhrsystem ist als Zweikreissystem ausgeführt: es umfasst einen Hochtemperaturkreis zur Motorkühlung und einen Niedertemperaturkreis zur Kühlung der Fahrzeugsysteme (anhand eines Mittelwerts für den Wärmeabfuhrbedarf). Das Thermo-Modul besitzt nur zwei Kühler: einen für die Motorkühlung und einen für den Niedertemperaturkreis. Die herkömmlichen luftgekühlten Flüssigkeitskühler werden durch effizientere Plattenwärmetauscher ersetzt. Es ermöglicht eine Neuanordnung der Komponenten, durch die der Wirkungsgrad maximiert und der Leistungsbedarf des Lüfters minimiert werden kann.

Dazu kommen weitere Merkmale: so wird durch die geringeren Kühlerabmessungen und die Anordnung zusätzlicher Platz im Motorraum geschaffen. Das neue Thermo-Modul soll die Wartung und Reinigung der Wärmetauscher erleichtern. Der Kühlmitteldurchsatz kann mit einer Elektropumpe dynamisch abgestimmt und die Kühlmittelverteilung über dafür vorgesehene Ventile so gesteuert werden, dass Komponenten mit dem dringendsten Kühlbedarf versorgt werden. Die modulare Bauweise erlaubt eine Erweiterung des Systems um zusätzliche Kühler.

Auch interessant