Login
News

NIRS-Sensor von Schuitemaker

Externer Autor
am
27.10.2015

Der niederländische Hersteller berechnet mit dem Sensor die Trockenmasse von Erntegut.

{BILD:646437:jpg}Die einen messen die Nährstoffe in der Gülle, die anderen werten die Maisernte aus - der NIRS(Nahinfrarotspektroskopie)-Sensor gewinnt an Bedeutung. Auch Schuitemaker beschäftigt sich mit der Datenauswertung im Nährstoffkreislauf und montiert nun einen solchen Sensor auf seinem Kurzschnitt-Ladewagen Rapide. Dort bestimmt er in Kombination mit einer Wiegeeinrichtung die Trockenmasse des Ernteguts und damit den Ertrag pro Ladung. Die Wiegeeinrichtung ist zwischen dem Fahrwerk und dem Aufbau montiert. Ein zusätzlicher Wiegestab befindet sich in der Zugdeichsel des Rapide.
 
Mit Hilfe der Software Field Track & Trace werden die Trockenmasse- beziehungsweise Ertragsdaten über ein Modem mit SIM-Karte auf einem Server, also in der Cloud, übertragen. Dort können sie von jedem internetfähigen Gerät aus eingesehen werden. Der nächste Schritt ist für die Schuitemaker die Erstellung von Ertragskarten, aus deren Basis dann teilflächenspezifisch Gülle gedüngt werden kann. je
 
Auch interessant