Event Öko-Feldtage 2017 mit diversen Maschinenvorführungen

Erschienen in der Agrartechnik

von , am

Vom 21. bis 22. Juni 2017 finden erstmals bundesweite Öko-Feldtage auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen, dem Lehr- und Versuchsgut der Universität Kassel, in Nordhessen statt.

Öko-Feldtage 2017 © Werkbild Bild vergrößern

Die Veranstaltung ist Treffpunkt für Ökolandwirte und Landwirte, die sich für eine Umstellung interessieren. Teilnehmer und Aussteller tauschen Erfahrungswerte aus, bekommen neue Ideen und Informationen. Zudem lernen sie einen landwirtschaftlichen Betrieb kennen, der seit vielen Jahren erfolgreich ökologisch wirtschaftet. Die hessische Staatsdomäne Frankenhausen als Mitveranstalter ist Mittelpunkt der zweitägigen Veranstaltung.

Über 270 Aussteller präsentieren an den zwei Tagen die neusten Produkte rund um den ökologischen Landbau. In Maschinenvorführungen können Landwirte eine breite Palette von 35 Maschinen im praktischen Feldeinsatz sehen. Darunter unter anderen Maschinen und Geräte von Lemken, Kverneland, Pöttinger, Köckerling und vielen weiteren. Neben Führungen und Begehungen von Feldversuchen erwartet die Besucher ein Fachforum sowie ein umfangreiches Gastronomie- und Kulturangebot.