Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Schmalschar und Flügelschar

Pöttinger: Neues für den Grubber

Grubber Terria von Pöttinger bei der Bodenbearbeitung
am Dienstag, 23.02.2021 - 07:00

Für Grubber bietet Pöttinger künftig neue Verschleißteile an: Das Schmalschar Durastar und das Flügelschar Durastar Plus.

Im Bereich der konservierenden Bodenbearbeitung nimmt das österreichische Unternehmen Pöttinger künftig zwei neue Scharen im Programm auf.

Schmalschar Durastar

Schmalschar von Pöttinger

Für eine krumentiefe Lockerung eignet sich das neue 40 mm breite Schmalschar Durastar. Das Schar ersetzt durch die langgezogene Form die Funktion des Leitblechs, wodurch man auf ein solches verzichten kann. Mit dem Verschleißteil ist eine intensive Lockerung bis 35 cm Arbeitstiefe und damit das Aufbrechen von Schadverdichtungen möglich. Pöttinger verspricht mit dem Durastar eine verbesserte Bodenstruktur und Durchwurzelung. Das Schar eignet sich für die 3- und 4-balkigen, gezogenen Grubber Terria wie auch für die Anbaugrubber Synkro.

Flügelschar Durastar Plus

Flügelschar von Pöttinger

Das Flügelschar Durastar Plus wiederum hilft beim effizienten Mischen des Bodens. Der Flügel besitzt eine hochverschleißfeste, mit Hartmetallplättchen versehene Schnittkante und hat im Vergleich zum Classic Flügel eine 400 % höhere Standzeit. Durastar Plus eignet sich für 3- und 4-balkige Terria Modelle und für den 3-balkigen Grubber Synkro 1030.

Mit Material von Pöttinger