News Quadtracs mit Fronthydraulik

Mit der optional erhältlichen Fronthydraulik ergeben sich neue Einsatzmöglichkeiten für den größten in Serie produzierten Traktor der Welt.

Ab sofort können Kunden bei der Bestellung eines Case IH Quadtracs auch auf Wunsch eine Fronthydraulik ordern. In der vergangenen Saison wurde der Quadtrac ausgiebig mit einem in der Fronthydraulik angebauten 5 m breiten Schiebeschild getestet. Auf dem Silo konnte er bis zu 53 Kubikmeter Silage in einer Überfahrt verteilen.
Praktiker lobten neben der Schiebeleistung auch die Kettenlaufwerke, die auch das Befahren von steilen Mieten möglich machen. Auch die gute Rückverfestigung durch das hohe, gut ausgeglichene Eigengewicht konnte im Einsatz punkten.
Laut Aussagen von Case IH schaffe der Quadtrac auf dem Silo die gleiche Leistung wie zwei konventionelle Radschlepper. Auch der Kraftstoffverbrauch solle im Vergleich zu den konventionellen Traktoren deutlich geringer ausfallen.
Case IH möchte mit dieser Ausstattungsoption das Einsatzspektrum des Quadtracs erweitern. Der Konzern sieht aber neben dem Siloverdichten auch die bodenschonende Ausbringung von Gülle und Gärresten als ein mögliches künftiges Einsatzfeld des Quadtracs. (ksch)
 
Weitere Informationen finden Sie unter www.caseih.com