Login
News

Reichhardt bringt Green Fit

Reichhardt Green Fit
Alexander Brockmann, traction
am
23.05.2018

Mit Green Fit von Reichhardt wird den Kunden AutoTrac von John Deere in Fahrzeugen zugänglich gemacht, für die John Deere der direkte Zugriff bisher nicht möglich war. Gestartet wird mit AGCO-Fahrzeugen, wie Challenger und Fendt-Plattformen.

Green Fit Reichhardt

Mit Green Fit liefert Reichhardt die Möglichkeit AutoTrac von John Deere auch auf Maschinen von anderen Fabrikaten nutzen zu können. Den Anfang machen die Maschinen von Fendt und Challenger aus dem AGCO-Konzern. Reichhardt antwortet mit dieser Lösung auf zahlreiche Anfragen aus dem Markt nach einer konstruktiven Nutzung von Schnittstellen zum herstellerübergreifenden Einsatz von Ressourcen und Arbeitsgeräten, so der Hersteller.

Andreas Reichhardt, Geschäftsführer und Eigentümer der Reichhardt-Gruppe betont: „Wir haben bewiesen, dass in herstellerübergreifenden Nachrüstlösungen für alle Beteiligten große Vorteile liegen, kosten- und ressourcenschonend Precision Farming in den Betrieben einzuführen und weiter zu entwickeln. Unser Bestreben ist es aber stets, dass die Umsetzung solcher Lösungen nach anerkannten Qualitäts-, Sicherheits- und Abnahmekriterien erfolgt.“

Mit Green Fit schließt Reichhardt eine Lücke in der Kommunikation zwischen verschiedenen Systemen und steigert damit die Kundenzufriedenheit. Zukünftig erlaubt Green Fit die Kombination von John Deere AutoTrac und den bekannten Sensoren zur Reihenerkennung von Reichhardt. 

Auch interessant