Login
News

Wieder Rekordumsatz bei Krone

Externer Autor
am
05.03.2014

Die Krone-Gruppe hat 2013 wieder ein Rekordergebnis eingefahren. Sowohl der Nutzfahrzeug- als auch der Landmaschinenbereich sind kräftig gewachsen.

Der Gesamtumsatz des Unternehmens belief sich auf knapp 1,5 Mrd. Euro, was einem Plus von sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Hauptumsatzträger war wiederum mit 925 Mio. Euro (plus fünf Prozent) der Bereich Nutzfahrzeuge. Der Landmaschinenbereich kam 2013 auf einen Umsatz von 564 Mio. Euro. 70 Prozent des Gesamtumsatzes erzielte Krone im Export. Mit 30 Prozent Umsatzanteil bleibt Deutschland nach wie vor der stärkste Markt. Im Bereich Landmaschinen zeigt sich ein nahezu gleiches Bild: 29 Prozent des Umsatzes wurde hier in Deutschland generiert, der Rest verteilt sich auf die Märkte Zentraleuropa (21 Prozent), Osteuropa (17 Prozent) und Skandinavien (drei Prozent). Mit 30 Prozent Anteil am Landmaschinenumsatz nehmen die Überseemärkte (USA, Japan, Neuseeland, Australien, China) nach wie vor eine wichtige Stellung ein.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Krone ein leichtes Umsatzwachstum. Potenzial sieht Geschäftsführer Bernard Krone vor allem in Neuen Märkten wie China oder auch Südamerika. Am Standort Spelle wird im Rahmen des 2010 aufgelegten "MBK 2015"-Programms ein neues Technologiezentrum errichtet, dessen Bau bereits begonnen wurde. Abgeschlossen ist bereits der Bau einer neuen BiGX-Fertigungslinie sowie eines Trainingszentrums. mu
 
Mehr Informationen unter www.krone.de
Auch interessant