Login
News

Rosa für die Krebsvorsorge

Externer Autor
am
03.03.2015

Neben einer rosa Folie stellt der schwedische Folienhersteller Trioplast weitere neue Produkte für die kommende Saison vor.

Neben einer rosa Folie stellt der schwedische Folienhersteller Trioplast weitere neue Produkte für die kommende Saison vor.
{BILD:630058:jpg}Trioplast bietet seine Folie Trioplus RS 1900 für Rund- und Quaderballen in der kommenden Saison in limitierter Anzahl in hellem Rosa an. Die Farbe soll internationalen Krebsvorsorgeorganisationen Aufmerksamkeit schenken und gleichzeitig den Vorteil heller Folie für eine gute Ballensilagequalität zeigen. Zusätzlich wird für jede verkaufte Rolle von Trioplus pink ein Betrag gespendet, den Trioplast nicht näher definiert. In Neuseeland sei die Aktion in der laufenden Saison sehr erfolgreich gestartet.
 
Die Wickelfolie Trioplus wird bereits im Werk durch die PreTech-Technik verdichtet und vorgedehnt. Neben der Trioplus RS 1900 bietet Trioplast eine weitere Variante an: die Rundballen-Folie Trioplus R. Sie ist 2.000 m oder 2.600 m lang. Der Hersteller verspricht damit bis zu 73 Prozent mehr Ballen pro Rolle.
 
Neu für die kommende Saison ist außerdem die Netzersatzfolie TrioBaleCompressor mit einer Lauflänge von 2.000 m und einer Stärke von 0,017 mm an. Die Folie soll sich besonders stark vordehnen und so komprimiertere und formstabilere Ballen binden.
 
Bereits im vergangenen Jahr hat Trioplast zusammen mit drei weiteren deutschen Herstellern und den Vertriebspartnern die Initiative „Erntekunststoffe Recycling Deutschland“ (ERDE) gestartet, über die wir berichtet haben. Ziel ist es, das Sammelsystem deutschlandweit auszuweiten. je
 
Weitere Informationen unter: www.trioplast.de.
Auch interessant