Login
News

Schleppkufe zum Nachrüsten

Karsten Schranz, traction
am
28.04.2016

Auf den DLG-Feldtagen zeigt Vogelsang neben den bekannten Pumpen auch neue Schleppkufen zum Um- und Nachrüsten vorhandener Ausbringtechnik.

Auf den DLG-Feldtagen (14.-16.06.2016 in Haßfurt/Unterfranken) zeigt die Hugo Vogelsang Maschinenbau GmbH die neuen BaseRunner Schleppkufen vor. Die Schleppkufen werden auch im Feldeinsatz zu sehen sein. Die BaseRunner Schleppkufe arbeitet wie ein Schleppschuhsystem. Es wurde ein besonderes Augenmerk auf geringes Eigengewicht gelegt, um sie auch als Um- und Nachrüstoption für viele Schleppschlauchgestänge interessant zu machen. Sie kann mit nur wenigen Handgriffen montiert werden, in dem einfach die vorhandenen Endstücke gegen die BaseRunner Kufen ausgetauscht werden. Über die integrierte Kufe wird Gülle bodennah und emissionsarm ausgebracht, und das auf bis zu 30 m Arbeitsbreite.

Jetzt von Förderung profitieren!

BaseRunner Kunden aus Bayern können mit dem Kauf von der KULAP-Förderung profitieren. Diese zielt auf das "Aktive Öffnen Des Bodens" ab. So wird der organische Dünger direkt in bzw. unter den Bestand gebracht. Auch Schleswig-Holstein fördert diese Technik. Auf den DLG-Feldtagen zeit Vogelsang auch seine Drehkolbenpumpen der VX-Serie, die an die speziellen Bedürfnisse der Landwirtschaft angepasst wurde. Fünf Baureihen und bis zu acht Baugrößen je Baureihe stehen zur Verfügung und decken damit nahezu jeden Druck- und Mengenbereich ab. Das integrierte InjectionSystem erhöht die Fremdkörperunempfindlichkeit.

Auch interessant