Login
News

Sparsamer 7R

Externer Autor
am
14.11.2014

Bei den Powermix-Tests des DLG-Testzentrums erreichte der John Deere 7310R hinsichtlich seines Gesamtflüssigkeitsverbrauchs eine neue Bestmarke unter den bisher getesteten Großtraktoren der Abgasstufen 3B und 4.

Über die Testzyklen hinweg erreichte der 7310R einen Gesamtflüssigkeitsverbrauch von 258 g/kWh (249 g Diesel einschl. Regeneration + 9 g Harnstoff). Im DLG-‚Transportmix‘-Test erzielte der 7R einen Gesamtflüssigkeitsverbrauch von 462 g/kWh (450 g Diesel + 12 g Harnstoff). Das soll sich vor allem für Landwirte und Lohnunternehmen mit hohem Transportanteil bei ihren Arbeiten auszahlen.
 
Nach Auffassung von John Deere zeigen die Testergebnisse des 7310R, dass verschiedene Faktoren zu diesem Ergebnis beitragen: Dazu gehört eine Motortechnologie, die Dieselpartikelfilter, Serienturbolader, SCR-Technologie und einen höheren Einspritzdruck miteinander kombiniert. Das e23-Getriebe mit 23-Vorwärts- und 11-Rückwärtgängen leistet einen weiteren wertvollen Beitrag. je  
 
Auch interessant