Login
NEWS

Zwei Neuheiten am Lely Tigo XR-Ladewagen

Lely Tigo XR
Alexander Brockmann, traction
am
21.09.2016

Lely zeigt auf dem ZLF die Tigo XR-Baureihe mit Knickdeichsellageregelung und neuer, überarbeiteter Pickup. Beide Neuheiten sind ab dem 1. Oktober 2016 verfügbar.

Neue, überarbeitete Pickup am Lely Tigo XR

Die Pickup der Lely Ladewagen-Serie Tigo XR wird zukünftig mit Kunststoffstreifbänder ausgestattet, anstelle der Metallstreifbleche in U-Form. Durch die gute Gleiteigenschaft könne das Futter reibungsärmer und futterschonender zum Rotor gefördert werden, so der Hersteller. Stärkere Federzinken sollen für eine längere Lebensdauer sorgen.

Ebenfalls überarbeitete Lely das Pickup-Prallblech. Hinter der Schwadrolle werden nun Leitzinken aus Metall montiert, die das aufgenommene Gras gezielter und fließender durch das Ladeaggregat führen sollen.

Knickdeichsellageregelung sorgt für gleichmäßige Gutaufnahme

Knickdeichsellagerung am Lely Tigo XR

Ebenso neu bei der Lely Tigo XR-Baureihe ist die optional erhältliche Knickdeichsellageregelung. Diese soll auch in unebenem Gelände automatisch die sogenannte Maulöffnung des Ladeaggregates steuern. Ein Sensor misst dabei die aktuelle Lage und Position der Pickup und steuert zeitgleich den Hydraulikzylinder der Knickdeichsel an. Laut Lely wird dadurch eine gleichbleibende Distanz zwischen Pickup und Laderotor gewährleistet, was einen konstanten und verbesserten Gutfluss bewirken soll.

Stahlboden auch in unteren Größenklassen

Neben den beiden größten Modellen der Tigo XR-Baureihe wird nun auch der Tigo XR 65 serienmäßig mit einem Stahlboden mit Flachglieder-Kratzbodenkette ausgestattet. Bis dato war der Stahlboden nur optional erhältlich. Auch die Modelle Tigo PR 60 & 70 werden künftig serienmäßig mit Stahlboden mit Rundstahl-Kratzbodenkette ausgestattet.

Mobiles Schleifsystem geht 2017 in Serienproduktion

Auf der Agritechnica 2015 wurde das mobile Schleifsystem von Lely vorgestellt. Nach der in 2016 realisierten Vorserie soll in 2017 nun die Serienproduktion starten.

Das neue mobile Lely Messerschleifsystem kann für alle Lely Tigo PR und XR Modelle eingesetzt werden, wobei es auf den seitlich ausgeschwenkten Messerrahmen gesetzt wird. Das Schleifsystem kann bis zu zehn Messer gleichzeitig schärfen. Mit diesem System, sei die Dauer des Schleifvorgangs je nach Zustand der zu schleifenden Messer individuell zu bestimmen, so Lely. Außerdem kann der Schleifapparat auf einen mobilen Schleifwagen umgesetzt werden. Mittels einer Lochbildschablone können weitere Lely Ladewagen- oder Rundballenpressenmesser, sowie auch Messer anderer Fabrikate extern geschliffen werden. Das mobile Lely Messerschleifsystem funktioniert ohne jegliche Elektronik und kann mit jedem Druckumlaufsystem angesteuert werden.

Auch interessant