Login
Karriere

Leidenschaft Vertrieb

Karriere_Pamme_breit
Thumbnail
Lena Kampschulte, traction
am
09.07.2018

Philipp Pamme ist Market Development Manager beim Ladetechnik-Spezialisten Kramer. Wir haben ihn bei seiner Arbeit begleitet.

Vertriebler aus Leidenschaft

Karriere_Pamme_2

Vertrieb und Landtechnik sind die großen Leidenschaften von Philipp Pamme. Der 29-Jährige ist seit Mitte 2017 als Market Development Manager bei Kramer tätig. Wir haben ihn einen Tag lang bei seinem Job begleitet und mit ihm über die Landtechnik-Branche und seinen Karriere-Weg gesprochen. Aufgewachsen ist Pamme im westfälischen Delbrück bei Paderborn. „Wir haben zwar keinen Hof, aber der Landwirtschaft war ich schon als Kind verbunden“, berichtet Philipp Pamme. Durch den Reitsport war Pamme regelmäßig auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in der Nachbarschaft – das Mithelfen war hier selbstverständlich. So zeichnete sich die Tendenz zur grünen Branche ziemlich früh ab. Nach dem Abitur absolvierte Philipp Pamme seinen Zivildienst beim Salvator-Kolleg in Hövelhof. „Meine Aufgabe war es, verhaltensauffällige Jugendliche für das Berufsfeld des Garten- und Landschaftsbaus zu begeistern. Die Aufgabe war zwar herausfordernd, aber hat wirklich viel Spaß gemacht“, erklärt Pamme. Nebenbei war der 29-Jährige in einer Land- und Baumaschinen-Werkstatt als Aushilfe tätig – hier lernte Pamme die Technik von Grund auf kennen.

Berufseinstieg

Karriere_Pamme_3

Nach dem Zivildienst folgte das Studium. Pamme entschied sich für den Studiengang Agrartechnik an der Universtität Hohenheim. Nach dem Bachelor-Abschluss absolvierte er hier auch den Master-Studiengang. Währenddessen war er als Werkstudent bei Case IH angestellt. Nach drei Jahren bei Case IH und dem erfolgreichen Abschluss des Master-Studiums war es dann an der Zeit für neue Wege. Der Hersteller Kramer suchte und sucht auch aktuell unter anderem neue Vertriebler, denn durch die strategische Kooperation mit John Deere soll das Team weiter wachsen. Philipp Pamme nutzte die Chance: „Kramer ist einfach ein Begriff in der Branche und im Vorstellungsgespräch habe ich gleich gemerkt, dass das genau das ist, was ich machen will.“ So begann Pamme im Mai 2017 als Market Developement Manager bei Kramer. Sein Gebiet: Norddeutschland und Dänemark. Sein Wohnort ist dabei Hamburg: „Ich habe mich für Hamburg entschieden, weil ich damit quasi genau in der Mitte meines Gebietes wohne.“

Händlernetzaufbau

Karriere_Pamme_4

Und der Job ist ziemlich spannend. So berichtet Philipp Pamme: „Fast jeder Tag sieht anders aus. Ich muss mich komplett selbst organisieren, darf viele Entscheidungen treffen und bin für mich selbst verantwortlich.“ Als Market Development Manager ist Pamme neben der Tätigkeit als Gebietsverkaufsleiter vor allem für die Händlernetzentwicklung zuständig. Durch die Kooperation zwischen Kramer und John Deere muss das Händlernetz komplett neu aufgebaut werden. So ist Pamme erster Ansprechpartner, wenn Händler Fragen haben, er führt Schulungen durch, organisiert Road-Shows und macht Business-Pläne mit den Händlern. Durch die Kooperation sind auch jede Menge vertragsrechtliche Fragen zu klären. „Viele Händler sind auch komplett neu dabei. Den Vertrieb hier aufzubauen ist extrem interessant“, erklärt Pamme. Zusätzlich ist der 29-Jährige auch ständig in Kontakt mit Kunden, um die Bedürfnisse des Marktes zu kennen und auf die Wünsche einzugehen. Und bei speziellen Anfragen ist er natürlich auch vor Ort beim Kunden.

Sie wollen mehr über Philipp Pamme erfahren? In der aktuellen traction finden Sie den ausführlichen Artikel mit vielen Infos über die Arbeit als Vertriebler beim Landtechnik-Hersteller Kramer.

Auch interessant