Login
Karriere

Traumjob Vorführfahrer

Karriere_Vorführfahrer_breit
Thumbnail
Lena Kampschulte, traction
am
09.05.2018

Vorführfahrer ist der Traumjob vieler Studenten und ein ziemlich gutes Karriere-Sprungbrett. Wir haben alle wichtigen Infos dazu zusammengestellt.

Karriere-Boost

Karriere_Vorführfahrer_2

Studenten, die das Ziel haben, einmal in der Landtechnik-Branche zu arbeiten, sollten sich den Job als Vorführfahrer mal genauer ansehen. Der Job bringt nämlich nicht nur jede Menge Spaß, sondern sorgt auch für die nötigen Kontakte und Erfahrungen, um in der Branche Fuß zu fassen. In der aktuellen traction haben wir deshalb mit verschiedenen Vorführfahrern/innen und ehemaligen Vorführern gesprochen und alle wichtigen Infos zur Auswahl, Bewerbung und die rechtlichen Grundlagen zusammengefasst. Maria Redwanz von Väderstad ist Marketing Developer, angefangen hat auch sie als Vorführfahrerin. Mittlerweile hat sie schon selbst den oder anderen Fahrer ausgewählt. Die wichtigsten Voraussetzungen für Vorführfahrer fasst Redwanz so zusammen: "In erster Linie natürlich der Führerschein der Klasse T oder CE. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Bewerber Erfahrungen im Umgang mit verschiedenen Gespannen haben und ackerbauliche Kenntnisse mitbringen. Zuverlässigkeit, Flexibilität und vor allem Kontaktfreudigkeit runden das Ganze ab."

Landtechnik-Branche

Karriere_Vorführfahrer_3

Und wo sind die begehrten Stellen zu finden? Am schwarzen Brett von Unis und FHs und natürlich auf den Internetseiten der Hersteller oder größerer Händler. Kontakte können natürlich auch nicht schaden. Gebietsverkaufsleiter oder Produktmanager haben oft einen kürzeren Draht zur Personalabteilung. Und auch viele Professoren stehen in direktem Kontakt zu den Herstellern.

Klappt es mit dem Vorführfahrer-Job, bleiben die meisten der Branche treu. Durch die Tätigkeit bei unterschiedlichen Vorführungen und die Mithilfe auf Messen werden viele Kontakte geknüpft. So ergibt sich für die meisten Vorführfahrer/innen direkt nach Abschluss des Studiums eine Beschäftigung in der Landtechnik-Branche. So berichtet auch Maria Redwanz: "Die meisten unserer Vorführfahrer finden direkt einen Einstieg in die Branche und arbeiten z. B. als Betriebsleiter, Produktmanager oder Verkaufsberater bei namhaften Unternehmen."

Sie wollen mehr über den Traumjob Vorführfahrer erfahren? In der aktuellen traction ist der ausführliche Artikel mit vielen Erfahrungsberichten und den wichtigsten Punkten zum Nebenverdienst im Studium zu finden.

Auch interessant