Login
Traction-Tests

Deutz-Fahr 6RCShift: Zurück in die Zukunft

Die neue Serie 6RCShift bietet viel Ausstattung und ein interessantes Getriebe.
Karsten Schranz, traction
am
31.08.2016

Deutz-Fahr zeigt mit der neuen Serie 6 RCShift nicht nur, dass Lastschaltgetriebe kein Relikt aus vergangenen Tagen sind.

Bereits im Sommer 2014 konnten wir den 6210 CShift von Deutz-Fahr ausgiebig probefahren und attestierten dem Lauinger ein gutes Leistungsgewicht, einen spritzigen Motor und ein temperamentvolles Auftreten. Entsprechend gespannt waren wir auf die neue Generation der selbstschaltenden 6er. Eins vorab: In Sachen Komfort können die neuen Lastschalter der RCShift-Baureihe mächtig Boden zu den stufenlosen TTV-Modellen gut machen.

Spritziger Motor

Unter der Haube des 6185 RCShift arbeitet der bekannte Deutz TCD 6.1. Er erfüllt die Abgasnorm Tier 4 final mit einem passiv arbeitenden Partikelfilter und SCR-Abgasnachbehandlung. Ein Highlight ist aber die Motorkennline und die daraus resultierende Leistungscharakteristik.Die maximale Leistung von 138,5 kW/188 PS nach ECE R120 liegt schon bei 1.900 U/min an. Das maximale Drehmoment von 818 Nm entfaltet sich schon bei 1.500 U/min! Zwischen 1.600 und 2.100 U/min bildet sich ein schönes Leistungsplateau aus, das somit relativ früh anliegt und über 500 U/min nahezu konstant bleibt!

Innovatives Getriebe

Das verbaute TPT 18 wird von ZF gefertigt. Es besitzt in der Grundausstattung 30 Vor- und 15 Rückwärtsgänge. Mit dem optionalen Kriechganggetriebe werden hieraus 54 Vor- und 27 Rückwärtsgänge. 50 km/h Endgeschwindigkeit werden bei 1.450, 40 km/h sogar bei 1.160 U/min erreicht. Das ist für ein Lastschaltgetriebe sehr gut und ein echtes Alleinstellungsmerkmal in dieser Klasse. Das Getriebe schaltet auf Wunsch voll automatisch alle Gruppen und Lastschaltstufen und bietet sehr gute Übersetzungen. So liegen im Arbeitsbereich zwischen 6 und 16 km/h 17 verschiedene Gänge. Dadurch findet die Traktorelektronik immer den passenden Gang, um im unteren oder im gewünschten Drehzahlbereich zu fahren.

Technik im Überblick

Und das sind die technischen Details zum Deutz-Fahr 6185 RCShift:

  • Motor: Deutz TCD 6.1 L06 Reihensechszylinder, 6 l Hubraum, 133 kW/ 181 PS bei 2.100 U/min, 818 Nm max. Drehmoment bei 1.500 U/min, Tier 4 final durch passiven DPF und SCR-Abgasnachbehandlung, 280 l Diesel und 35 l AdBlue Tank
  • Getriebe & Zapfwellen: ZF Terrapower TPT 18 RCShift, vollautomatisiertes Lastschaltgetriebe mit 30/15 Gängen und 3 Fahrmodi, 5 Gänge, 6 LS-Stufen, 50 km/h bei 1.474 U/min, 40 km/h bei 1.158 U/min, 5 fach einstellbare Wendeschaltung, 4 Zapfwellengeschwindigkeiten im Heck, 2 zur Wahl in der Front
  • Kraftheber & Hydraulik: Bosch, 84 l/min Std., 120/160 l/min Load Sensing optional, 2/4/5 elektr. Steuergeräte im Heck, 1/2 im Front, 40 l entnehmbare Ölmenge Kraftheber: 9,2 t Hubkraft im Heck, 5,4 t in der Front, externe Bedienung
  • Abmessungen & Gewicht: Radstand: 2,7 m, Länge: ab 4,3 m, Höhe: ab 3 m Breite: ab 2,4 m, Leergewicht: 8,1 t, zul.Gesamtgewicht: 13,5 t
  • Preis stehen noch nicht fest

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in traction Ausgabe September/Oktober 2016.

Auch interessant