Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Neues Heckmähwerk FC 3115 D/R

Kuhn: Schneiden, legen, trocknen

DS1-00-Aufmacher-210730-Kuhn-FC3115-cm-MavicAir2-004
am Dienstag, 25.01.2022 - 04:02

Kuhn lockt Grünlandbesitzer mit einem Allroundmähwerk: Es hebt besonders leicht aus und bringt das Erntegut in der gewünschten Geschwindigkeit zum Trocknen. Ob es seine Versprechen hält?

Den ersten Hingucker liefert das neue Kuhn FC 3115 schon, als es auf der Straße auf uns zugefahren kommt. Um 126° klappt es für den Transport hoch, und damit zurück bis über den Anbaubock – ein schräger Anblick.

DS1-01b-Einklinker-210601-Kuhn-FC3115-cm-Canon-210

Der Clou dahinter: Gemeinsam mit dem Drehpunkt, der trotz des rechts hängenden Mähwerks links vom Anbaubock liegt, sorgt diese Klappung für einen zentralen Schwerpunkt.

So bleiben die Hinterräder ausbalanciert und der Traktor kommt auf der Straße weniger ins Schwanken. Mit 126° ist Kuhn derzeit Spitzenreiter unter den Anbietern.

Trocknen à la carte

DS2-02c-Detail-210601-Kuhn-FC3115-cm-Canon-164

Vor dem Mähen heißt es, noch einmal abzusteigen und ein paar Entscheidungen zu treffen. Man kann das Futter entweder breit oder als Schwad mit 1,20 bis 2 m Breite ablegen. 

Zweite Entscheidung: Wie stark soll der Aufbereiter arbeiten? Zur Wahl stehen zwei Geschwindigkeiten, 755 oder 1000 Umdrehungen pro Minute schafft das Zahnradgetriebe mit Überlastsicherung.

Per Hebel schaltet man zwischen den Geschwindigkeiten hin- und her, und das werkzeugfrei –prima!

DS2-02a-Detail-210601-Kuhn-FC3115-cm-Canon-141

Für höhere Erntemengen oder auch schweres Futter lässt man die Stahlfinger 1.000 mal pro Minute drehen. Hat man es mit geringen Erntemengen zu tun oder will das Futter schonen (zum Beispiel in Leguminosenbeständen), belässt man es bei 755 Umrehungen und spart Kraftstoff.

Laut Praktiker (Praktiker-Urteil siehe hier)  ist das aber auch sinnvoll, wenn man schon weiß, dass der Häcksler oder Ladewagen nicht sofort parat steht.

Dann bereitet die Maschine das Futter weniger intensiv auf, wodurch es langsamer trocknet.

Digitale Ausgabe traction

Philipp Kling hat mit dem FC 3115 bereits 100 ha hügeliges Grünland mit 15 bis 18 km/h gemäht. Sein Urteil zum Mähwerk lese Sie hier gleich online:

Wenn Sie bereits ein digitales Abo haben, geht es hier entlang.