Login
Praktikerurteil

Kverneland Exacta TL GEOspread: "Alles automatisch - super"

Dieser Artikel ist zuerst in der traction erschienen.

Jetzt testen und kennenlernen - mit unseren besonderen Angeboten!

Jörg Möbius, traction
am
12.07.2016

Manfred Hurtz setzt seinen Kverneland-Düngerstreuer jährlich auf 600 ha bei sich und seinen Nachbarn ein. Das sind die Tops und Flops für den Praktiker.

Manfred Hurtz setzt den Exacta TL GEOspread, Baujahr 2013, sowohl im eigenen Betrieb als auch überbetrieblich ein. „Ich bin etwas übermechanisiert, da ist es für die Maschinenauslastung vorteilhaft, Lohnarbeit in der Nachbarschaft zu erledigen.“ Der Exacta kommt bei der teilflächenspezifischen Grunddüngung, der N-Düngung mit N-Sensor und im Grünland zum Einsatz.

TOP

"Die Teilbreitenschaltung in 2-m-Schritten ist super! Beim Vorgängermodell mit zwei Teilbreiten auf 27 m hatten wir immer wieder Lagergetreide an überversorgten Stellen im Übergang vom Vorgewende in den Schlag", ist Manfred Hurtz nun begeistert. Und alles funktioniert automatisch: Teilbreitenschaltung, Mengenänderung bei Teilbreitenänderung  sowie EIn- und Ausschalten am Vorgewende. Ein Terminal war schon von der Spritze da. "Die Anzeige in GEOcontrol ist analog zur Spritze groß und logisch." Die vier Wiegezellen sind so kalibriert, dass sie auch am Hang eine genaue Messung ermöglichen. "Auch der Aufgabepunkt bleibt am Hang stabil und damit auch die Wurfweite und -qualität. Die Streuschaufeln sind so bemessen, dass auch große Düngermengen problemlos und genau verteilt werden."

FLOP

"Korrosionsprobleme an lackierten Teilen wurden durch Tausch gegen pulverbeschichtete Teile vom Hersteller beseitigt. Zur Feinjustierung der Grenzstreueinrichtung muss noch abgestiegen werden."

Sie wollen auch traction-Praktiker werden? Dann melden Sie sich bei redtrac@dlv.de oder rufen Sie an unter 089-12705-463. Das Schreiben übernehmen wir für Sie! Jede abgedruckte Einsendung erhält ein Landtechnik-Paket mit Testjahrbuch, Meilensteine der Landtechnik-Sammleredition und drei Landtechnik-DVDs.

Auch interessant